Startseite Foren Niederlande Coffeeshops in den Niederlanden Eindhoven coffeeshops wieder geöffnet?

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kauftausend vor 3 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #97851

    Amnesia

    Hallo ich habe gelesen das die coffeeshops in Eindhoven für Ausländer wieder geöffnet sind. Ist der Zwischenzeit mal jemand dort gewesen wenn ja kann er etwas zu der allgemeine Qualität sagen und welchen Shop man mir empfehlen könnte? Vielen Dank schonmal im vorraus

    #97883

    Amnesia

    ?

    #97891

    Marok21

    Ein aktueller Reisebericht zu Eindhoven:

    http://coffeeshopdirect.info/viewtopic.php?f=10&t=31371

    leider auf Englisch…. der Autor ist zwar wie ich eher ein Hasch Freund :) aber in seinem Bericht wird fast jeder Shop behandelt (inkl. getestete Weed/Hasch Sorten).

    Ich fand das The Wall (gutes Hasch), Pink (chilliger Laden + gutes Weed) und Grasshopper (RIP) am besten. Allerdings war ich nur vor dem Weed Pass in Eindhoven…

    #97892

    gerd van da werfd

    ich war da… qualitaet… naja… glückssache… ich würde sagen alle buttenders in eindhoven sind sehr unfreundlich und wollen dir schlechte qualitaet andrehen wenn sie merken dass du ausländer bist. deshalb wird auch jedesmal nach dem ausweis gefragt… nur deswegen….

    #97895

    Amnesia

    vielen Dank für die Antworten @gerd Van da werfd dann spare ich mir den Ausflug dorthin

    #97896
    Kushdee
    Kushdee
    Moderator

    Würde das nicht zu ernst nehmen. Du findest sicherlich Shops in denen du sehr freundlich bedient wirst und auch die „normale Ware“ bekommst. Klingt ehrlich gesagt maßlos übertrieben. Schon die Tatsache, dass du angeblich deinen Ausweiß zeigen sollst weil Sie dich dann als Ausländer über den Tisch ziehen können, klingt mehr als merkwürdig. Gerd van da Werft macht immer schlechte Erfahrungen, da sollte man vorsichtig sein.

    Hier mal ein Leckerbissen von ihm!

    vor allem WILLY WORTHLESS war sehr krass gestreckt… musste es leider nem ahnungslosen kumpel weiterverkaufen!

    Ich denke das sagt alles! Kannst mich jetzt haten und beleidigen aber du weißt ich habe Recht, lieber Gerd!

    #97943

    gerd van da werfd

    alter immer du kushdee… du hast immer was zu meckern… sag mir mal dein fb dann reden wir da weiter…

    hier auf keinwietpass wurde doch immer soviel geschrieben dass die ganze niederländische weedpolitik sich in einer grauen area befindet und nur seltsamer weise geduldet ist und trotzdem noch verfolg wird und man sich auf dem schwarzmarkt befindet obwohl man legal im shop einkaufen kann. dies gesagt ist es doch normal dass 30% der qalitaet von ungeregeleten und unkontrollierten ressourcen herstammt. und ja die shops verkaufen den scheiss alle. es läuft halt immer noch weil es genug dumme leute gibt die es nicht merken wenn die qualitaet gestreckt ist. das merke ich auch selber immer wenn ich im shop was gestrecktes kaufe es manchmal aber auch nur nach dem 2ten joint bemerke. es danach sofort an einen kumpel weitergebe und der mekrt auch nie was… von daher… ich sag nicht mal dass ich was gegen deinen schlechten geschmack habe.

    und jetzt noch mal zu E-hoven. es ist dcoh schon rasenklar wenn ein C-shop anfängt in fertig verpackten tüten zu verkaufen. dann heisst es dass man keinw ert auf qualität legt und auf die kundschaft scheisst die wert drauf legt. jedesmal wenn in fertig verpackten tüten verkauft wird gillt folgendes… die schlechte qualität wurde schon längst ausgemacht und der tender verfolgt nicht mehr die gefahr falls er in einer kiste von einer weed sorte das schlechte weed von dem guten erstens aussortier müsse, falls gutes vorhanden wäre um den endkunden zu täuschen. falls nur schlechtes in der kiste ist. ist es eh wayne und mein vergleichtheorie gillt nicht. später sieht man an diesem verfahren noch dass der tender und seine crew ein bisschen lazy ist und die verpackung gerne abends auf der couch vornimmt oder ein knecht sie gar erledigt. dieses verfahren war der fall in vielen coffeshops… unter anderem in jenem das 100 meter neben dem aphoteker liegt. weiss den namen leider net.
    im apotheker ist es zwar nicht fertig verpackt, aber auch hier hab ich leider keine gute qualitaet bekommen. hoffe es bessert sich nochmal. andere namen werde ich bei meiner nexten e-tour niederlegen.

    das problem beim ganzen weed scheiss ist dass zuviel dreckiges weed im umlauf ist. der buyer, also ich wird erst an letzter stelle bedient. denn vorher werden die dealer bedient. und nachher bedient sich die but tender crew im cofeshop noch als erstes und auch sehr oft nimmt diese crew gras von der strasse und verkauft es privat im coffeshop und steckt das gras das der coffeshop owner organisiert hat selbst in die tasche…also nur im fall wo das weed besser ist als das von der strasse. und auch hierran sollte man mal merken dass die end-buyers immer immer verascht werden.

    kushdee vergess bitte nicht wir leben im 21ten jahrhundert und die wirkung vom weed müsstest du auch längst richtig eingeordnet haben, nämlich dass sie psysho activ wirkt…was soviel heisst dass leute anfangen pläne zu schmieden.

    #97957

    Vhf
    Teilnehmer

    @kushdee

    hilfe, lass dich bloss nicht beirren von „a bit confused people“;)

    grauenhaft, was hier für bodensatz unterwegs ist – also zwei ziemlich durche typen gibt es hier auf dem board mindestens;)

    den „experten“ rate ich mal dringend eine konsumpause einzulegen – in kombination mit einer zweitweiligen umstellung der eigenen freizeitinteressen, welche wahrscheinlich aus zocken, trash-tv und verschwörungsseiten im internet bestehen^^

    der rest hält einfach beim wiet und hasjkauf die augen auf und lässt sich kein veraltetes zeug andrehen. um das noch mal klar zu stellen: sicher gibt es den ein oder anderen streckfall zu beklagen, aber lange nicht in dem hier dargestellten(zusammenphantasierten!lol)ausmaß!

    viele grüße
    *vhf*

    #97964
    Kushdee
    Kushdee
    Moderator

    @ vhf

    Keine Sorge, ich bleibe auf Kurs! Danke für deine Zustimmung.

    @ gerd van da werft

    Wenn du wirklich glaubst in NL wäre es genauso wie in Deutschland nur das man sich in einem offiziellen Shop seine Ware kauft und beschissen wird, dann bist du auf dem Holzweg. Ich weiß ja nicht wo du schon überall unterwegs warst aber auch wenn es abgepackte Tüten gab hatte ich nie was zu beanstanden. So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es wieder hinaus. Kann mir das wirklich nur mit deiner Einstellung erklären.

    Will da jetzt auch nicht weiter diskutieren, fahrt einfach hin und habt nen schönen Tag. Ich würde meinen Pimmel drauf verwetten, dass man Eindhoven auch gutes Wiet bzw. hasj kaufen kann.

    #98265

    mobo
    Keymaster
    #99102

    Leidensgenosse

    moin, bin nach den feieetagen in der nähe von eindhoven unterwegs und wollte dies zum shoppen nutzen….
    war in letzter zeit jemand da und kann shops empfehlen?
    mir geht’s nicht um spezialitäten oder so, hauptsache sauberes weed….dankeee

    #99206

    CronikFijftigTienDrie

    @vhf und kushdee:

    Ich denkendes ihr schon sehr erfahren durchgesmokte Blower seid,
    die Wissen was sie schreiben, aber trotzdem muss ich den Gerd van….
    Was die ganze Kritik an Coffeeshops angeht recht geben:
    Abgesehen das die abgepackte Pack Theorie nicht stimmt,
    Dakota in Nijmegen geht halbwegs zB.
    (Früher haben nobodies und Skunk das Gegenteil bewiesen heute ist es vielleicht bei manch einem wirklich so aber warum verkaufen Skunk, Halicarnas oder kronkel aus der Dose lassen riechen etc.

    #99207

    CronikFijftigTienDrie

    Part2:

    Aber die Qualität vor allem bei Wiet ist schlecht gerade Amsterdam und von Enschede bis Sittard an der Grenze entlang, bei allem gibt es nichts wirklich pures, unbearbeitetetes oder wenigstens halbwegs gut gegröwtes Wietje.

    Vielleicht bei den teuren Sorten aber wirklichimmer 13 bis 15 € für ein Gramm gute Rauchbare zu kriegen ist mir auf Dauer zu duur. Bringt doch mal Shops wo ihr euch freiwillig eine heiße Nadel in den großen Zeh stecken würdet, wenn sie doch überdüngten Stuff anbieten außer vielleicht De Walm oder Birdys oder dizzy duck/binnenhof. Und selbst da würd ich leicht überdüngt nicht ausschließen.

    Hasj kriegt man auf jeden Fall in jeder größeren stadt zum akzeptabel mittelmäßigen Preis um die 8 € aber selbst da kommt es bei ein oder anderen so vor als ob sie etwas von dem Wietstreckmittel um die Platte geschmiert wurde. (Huzur…)
    Die meisten namhaften CS in Nederland tun es, warum sollten die anderen es nicht auch tun?

    Keiner kann mir sagen das die Besitzer nicht an andere Ware rankommen wenn sie wirklich wollen. noppes hat vor Jahren mal an einem Tag kein Wiet auf der Karte deswegen gehabt.
    Und sowas wäre gut wenn man es öfter tun würde und so den Dealern zeigt das sie den Stuff nicht abnehmen und stattdessen dann eine Zeit nur Hasj verkloppen.

    #99210

    Hanfi
    Teilnehmer

    @ CronikFijftig

    Leider kann man die Quellensituation bei den CS immer schlecht abschätzen. Wer weiss was sich hier und da schon für Mafia Clans gebildet haben die quasi das Monopol haben – der Schwarzmarkt machts möglich. Würde mich zumindest an den Grenznahen Shops nicht wundern. Dazu die nicht vorhandene Qualitätskontrolle. Bei soviel Weed was an so manchen Shops täglich über die Bühne geht + die 500 g Grenze für die Shops da wird alles schwer unter einem Hut zu kriegen sein. Es sei denn der CS hätte eine eigene Abteilung nur um die Qualität zu sichern was aber wohl die wenigsten haben.

    Selbst beim Hash behaupte ich einfach mal das dort mindestens genausoviel Strecke im Umlauf ist wie im Wiet. In letzter Zeit auch hier und da immer mal wieder zu stark blubberndes aufgefallen. Es ist einfach lange an der Zeit diesen Markt besonders in den Niederlanden richtig zu regulieren, wie kann man so einen zustand überhaupt aufrecht erhalten das grenzt einfach schon an Unterdrückung. Wie so gut wie in fast jedem Land hat man es auch dort leider mit unfähigen Politikern zu tun was ebenfalls genauso ein schlimmes Virus ist wie die Streckmittel.

    Grüße Hanfi

    #99229

    gerdvonverd

    hallo Cronik danke für deinen support.
    ich war am wochenende auch wieder zufällig in eindhoven weil es auf dem weg lag. war nur neugierig und wollte kuken ob die qualität aus dem pinki noch immer so schlecht ist wie ein halbes jahr davor. mein verdacht hatte sich leider bestätigt. gekauft wurde 1 g amnesia und 1g bioamnesia. birdys hatte ich einmal probiert. quali war mittel. naja wenigstens nicht so schlecht wie eindhoven. wenn ich mal wieder geld habe das ich in die tonne treten kann probiere ich die shops gerne mal aus. anonsten rauche ich nur aus der quelle meines vertrauens. gruss

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen