Die niederländische Wahl aus deutscher Sicht

Hallo Leute,

heute morgen ist mir auf dem Onlineportal des Magazins Der Spiegel ein interessanter Artikel zu den Wahlen am 12. September aufgefallen.

Hier der Link dazu.

Dort hat aus Sicht des Spiegels die SP ganz klar die Nase vorn, während die etablierten Parteien absacken.

Man hat zwar nicht all zu viel Lob für die Sozialisten übrig aber für unsere Sache sieht es doch ganz gut aus wie ich finde. Ich mag zwar persönlich den Gedanken von Europa aber das eher auf der menschlichen Ebene. Die Wirtschaft ist da ein anderes Thema.

Außerdem ist es schön zu sehen, dass sich die eigentliche sehr liberalen Niederländer wieder aus der rechten Ecke entfernen und dem Rechtsruck der letzten Jahre damit einen ordentlichen Dämpfer verpassen.

Man darf und soll meiner Meinung nach weiterhin zuversichtlich sein.

  • Ich fühle mich Die Niederländerischer gegen muslim und ich vorstellungen mich dass vielleicht die deutsche dürften kauft bei coffee shop.Mit ohne andere Muslim mehr.Aber ich weiss noch nicht nur ob ob

    • Marcel

      hä?

  • Jack

    @ Mikka ????????

  • sorry,ich war manchmal falsche schnelle lesen gemacht.weil ich habe sehr stress und .lass bis am 12.september wahlentscheid und abwarten

    • Jack

      Richtig.
      Abwarten und einen Joint rauchen ;-)

  • KifferJan

    Hier die neusten Umfragen aus den Niederlanden.

    http://nlkiest.nl/peilingen/#33

    Die SP ist bei allen Instituten, teils gravierend, abgestürzt. Kein gutes Zeichen. Wenn es so bliebt, wars das wohl.

    Es gibt aber auch dann noch einen Hoffnungsschimmer. Wenn Ruttes VVD mit der PvdA und der D66 eine Koalition eingehen will, und danach sieht es aus, muss er in Sachen Wietpas nachgeben, da sich beide Parteien gehen den Wietpas ausgesprochen haben und die PvdA nur knapp hinter der VVD liegt. So oder so, es wird ein spannender Herbst bis zum 01.01.2013.

  • frischer Klee

    Kein Grund zur Besorgnis. Wie kürzlich in Erfahrung gebracht gibt es viele unterschiedliche Wahlumfragen. Manche sind bewußt gefälscht um ein falsches Bild zu erzeugen

    Deswegen macht euch keine schlechten Gedanken. In ein paar Tagen haben wir es dann schwarz auf weiss. Im Moment sieht es danach aus , dass der Wietpas nach dem 12. September als gescheiterter Versuch in die Geschichte eingehen wird.

    “Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast”

    Die SP wird es am 12. September wieder richten– ab. 01.10. sind die Coffeshops wieder für Ausländer offen. Wir sehen uns..

  • Jack

    Hast Du eine Glaskugel „frischer Klee“?

  • frischer Klee

    Nein eine Glaskugel habe ich nicht, doch ich kenne die Ganoven der Mainstream-Medien, die den Kurs in den Köpfen der Menschen bestimmen wollen.

    Als Beispiel : Angenommen in den Medien (egal ob Internet oder TV, Radio) wird gezeigt, dass eine Partei nach (Meinungsumfragen – bsp. ipsos synovate) deutlich vorne liegt und es werden vielleicht noch Wörter wie uneinholbar, als vorzeitiger Sieger..etc. genannt – obwohl noch keine wirkliche Wahl stattgefunden hat.

    Alleine die Behauptung und evtl. ein paar Zahlen, Statistiken..etc. reichen aus um eine Stimmung zu schaffen,die das gewünschte Ergebnis herbeiwünscht und den Weg ebnet für dieses.

    Denn viele werden dann gar nicht mehr zur Wahlurne gehen, weil sie denken es steht sowieso schon fest und vielleicht wären gerade die nötig gewesen, um den Wahlausgang zu ändern.

    Am Ende gewinnt dann die „gewünschte“ Partei dann knapp weil durch die vorige Manipulation, die Leute (gutgläubige) abgehalten wurden zur Wahl zur gehen, die den gezeigten DIngen ihren Glauben schenkten und sie mit Zweifel behafteten.

    Dabei war alles nur eine Geschichte.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen