Polizei heute im Kosbor…

Just in diesem Augenblick wird das Kosbor von der Polizei kontrolliert.

Mehr Informationen gibt es um 21:30 noch nicht – ich halte euch auf dem laufenden, indem ich mit Zeitangabe diesen Artikel aktualisiere – um spätestens 0:00 ist, so wie gestern Schluss.

22:05
20 Beamte sind im Kosbor (60m

hanfgleichstellen

Ich kann es nicht mehr sehen/lesen/hören mit welcher Ignoranz unsere Politik die guten Gründe für einen konsequenten Wandel in der Drogen- und Genussmittelpräventionspolitik ignoriert.
Ebenso wenig konnte ich noch weiter mit ansehen, das solche Menschen wie ich nicht in die Öffentlichkeit gehen und den Finger in die Wunde legen - auch wenn, oder gerade weil, das mit negativen Folgen belegt sein kann.
Macht mit! Werdet wenigstens Sponsor im DHV o.ä.!
  • Onno der Wichser

    Wie vermutet wird nun täglich ein Coffeeshop kontrolliert und geschlossen. Was ist Onno Hoes doch für ein Flachwichser. Sorry, ein anderes Wort fällt mir für den nicht mehr ein . . .

    • Bis wir schimpfwörter gegen onno und ivo zensieren… geht noch was ;-)

    • Hab ich gesagt, ne ;-)

      • ….und immer schön spät abends – damit nicht viele es mitbekommen

  • claptrap

    Hoffentlich schließt er jeden Shop in der Stadt für drei Monate.

  • Anonymous

    Das ist echt das letzte!!! War eben noch am skunk, alles ruhig… aber wie man sieht kann sich das ja schnell ändern.

  • Peet

    Ich denke in den anderen Gemeinden wird es auch ruhig bleiben. Die warten die nächste(n) Instanze(n) ab denke ich. Ledeglich in Maastricht wird sich ein massiver „kleinkrieg“ zwischen politischen lagern & Verbänden entfachen. Ich bin gespannt. Aber warscheinlich muss man gerade jetzt mit plakativ, fast populistischen Maßnahmen die breite (haha) Bevölkerung für sich gewinnen…

    Aber vorallem die Entwicklung im Gemeinderat macht mir mut.

  • Frank

    Also langsam wird es echt lächerlich, der krieg um eine relativ harmlose Pflanze…
    Ich selber habe seit über einem jahr keinen mehr geraucht, weil ich seit dem i-kriterium streike…
    Wahrscheinlich haut sich unser Otto Hoes lieber ne Bahn rein als einen Joint…
    einfach nur lächerlich dieser Krieg

  • anonym

    @mobo: da muss man doch mal was machen! Nochmal einen tag des geplanten overlast? Nächsten sonntag? Dann können die mal den ganzen tag lang id Kärtchen kontrollieren und protokolle schreiben. Halt voll die guriella aktion!

  • Frank

    na da sollten wir aber zu tausenden kommen, sonst lohnt das nicht ;)

    • Ich möchte nochmal an die rege Beteiligung an der Demo erinnern…

  • BeNeLux

    „Ein in Maastricht studierender Pole durfte nach Kontrolle seiner Papiere mit dem gekauften Gras den Shop verlassen“

    Gestern müssten doch die 12 oder 15 belgieschen Kunden das Weed abgeben und der Pole darf es behalten?

    • Steve Thunderhead

      Fällt der nicht auch unter das I Kriterium? Der wohnt doch bestimmt da wenn er da studiert und dann darf er doch auch kaufen? Es geht doch nur um einen Wohnsitz in den Niederlanden den man schon eine bestimmte Zeit haben muss. Als Niederländer mit Wohnsitz in D oder B gehts doch auch nicht, oder hab ich das falsch verstanden?

      • Hast alles richtig verstanden.

      • Jenz

        Warst ne Minute schneller…:-) So wird’s sein. Und mit den deutschen Holländern hast du auch recht.

    • Jenz

      Der “ Pole“ wohnt vermutlich in NL. Ist also I-tauglich…

    • Er ist in Maastricht gemeldet! Nicht die Nationalität sondern der Wohnsitz ist entscheidend.

      • BeNeLux

        Ja stimmt xD Hätt mir die Frage sparren können! Danke

  • claptrap

    „Die anwesenden Touristen, vorwiegend Wallonen, mussten ihr Gras abgeben, es wurde aber keine Anzeige erstattet oder Bußgeld verhängt.“

    Warum erstattet eigentlich keiner von denen mal eine Anzeige gegenüber dem skrupellosen Vorgehen ?

    • Weil ich die ganze Woche in Deutschland bin und nicht kontrolliert werden kann. Habe nen deutschen Ausweis ohne Wohnsitz und würde behaupten momentan nicht zu wissen wo ich leben wolle, dementsprechend keinen festen Wohnsitz hätte, und derzeit würde ich halt die Niederlanden mal ausprobieren. Sobald ich wieder @home bin werde ich jede nur verfügbare Zeit mich in Maastricter CS aufhalten um diesen Moment vielleicht wirklich mitnehmen zu können. Ich klage! GARANTIERT! Ich weis das viele Leute hinter mir ständen und einige Leute in NL nur drauf warten das ein Kunde die Eier hat.

      • Steve Thunderhead

        Weißt Du eigentlich ob es möglich ist in den Niederlanden sowas wie eine Sammeklage zu machen bei der dann so ein paar hundert CS Kunden ihre Rechte als Europäischer Bürger einklagen? Nur mal so aus Interesse. Das Urteil in Marcs Prozess ging doch auch um europäisches Recht.

        • Zu einer definitiven Aussage müsste ich mich einlesen… die Zeit habe ich nicht – es sei denn Onno hört auf und ich muss Adends ab 21:00 nicht die nächsten 2 Wochen eine Shopkontrolle nach der nächsten dokumentieren… ;-)

        • Anon

          Für Verbände ist es mögliche rechtliche Schritte vor dem europäischen Gerichtshof, bzw. internationalen Gerichtshof, einzuleiten.
          Ich sehe aber einige Hürden:
          1. Finde mal einen Anwalt, der die nötigen Zulassungen hat.
          2. Der Anwalt hat wahrscheinlich kein Interesse den Fall zu übernehmen.
          3. Der Anwalt und die Verfahrenskosten sind sehr hoch.
          4. Die Betroffenen müssten sich in einem richtigen Verband zusammenschließen, nicht so ein Einzelunternehmen wie der DHV.

          Als Quelle empfehle ich das deutsche Institut für Menschenrechte, wo mögliche Strategien einfach dargestellt sind.

          Peace

      • claptrap

        :D
        Echt löbliches verhalten von dir, dass du es auch noch extra drauf anlegen willst, Berichterstattung wäre natürlich wie immer nett. :D
        Aber im Grunde genommen, müsstest du doch in allen punkten bei einem Gerichtsverfahren recht bekommen, oder nicht ?

        • Wenn die Gefahr beständ in den Knast zu kommen würde ich das nicht machen… in D und B vielleicht… aber nicht in NL.
          Klär bekäme ich Recht aber darum geht es nicht. Es geht um einen Touristen der bereit ist sich über diesen Weg in der Öffentlichkeit „schlachten“ zu lassen. Der brauch nen langen Atem und etwas Geld… aber dann bekäme man Öffentlichkeit erzwungen. Wenn ich (als in Belgien lebender Deutscher) die NL verklage… haben wir in 3 Ländern sofort Öffentlichkeit…

          • :-D

          • Josh

            Hallo Hanfgleichstellen, wenn ich richtig informiert bin, ist dein Wohnsitz gespeichert, sobald ein niederländischer Polizist deine Daten überprüft wird er sofort festellen, wo dein Wohnsitzt ist, sofern du legal gemeldet bist.

            Tja ich freue micht auf dem politischen Selbsmord von Onno die Tunte, selbst jemand so übermächtiges wie ein Bürgermeister kann und darf sich gegen Gerichtsurteile nicht hinwegsetzen, und Ivo macht noch mit.

            Unser grosser Feind ist im Moment auch die EU, ich hoffe es kommt keiner auf die Idee beim Europäischengerichtshof zu klagen, weil sie gegen die Coffeeshops sind. Brüssel will sie nicht und Klagen dienen nur dies zu bestättigen und mehr Druck für die Schliessung auszuüben.

            Wie lange will sich Ivo noch Tot stellen, er muss vor der Kammer noch sein Bericht abgeben wie er weiter vorgehen will. Die 15% stehen ebenso im Raum wie die legalizierung durch Staatsanbau.

            Ganz grosses Chaos in Holland….

          • Nein, die Nl’ler haben keinen Zugriff auf Belgische oder Deutsche Meldedaten… da werden die erst mal in D anfragen und feststellen, das ich unbekannt verzogen bin… dann wird es lustig… ICH BIN EUROPÄER UND WOHNE IN EUROPA… – Nein keine genaue Ahnung. Ich würde sofort zu André Beckers laufen und mit ihm den Weg abstimmen. Bis zu dem Gespräch mit dem Anwalt würde ich die Nummer aber durchziehen. Bin halt ein durch die EU ziehender „Penner“ mit Hemd und Halbschuhen – müssen ja nicht alle Penner wie Penner aussehen… ;-)

          • Josh

            Warst du in ein Shop bei der Aktion? Als Deutsch-Belgier müsstest du doch durchgehen, oder nicht?

  • Marok21

    das darf doch nicht wahr sein… die wagen es meinen Stammshop zu
    kontrollieren! Die Scweine…
    Ne jetzt mal ernsthaft wollen die jetzt jeden Tag einen Shop
    schließen? Das ist doch wirklich lächerlich. Was erwarten die von
    der Aktion? Das ist doch nichts halbes und nichts ganzes…
    Naja ich denke trotzdem, dass eigentlich doch alles klar sein müsste…
    Die Presse steht hinter Marc, die meisten Bürger (würd ich mal so sagen)
    und das Gericht. Gerade jetzt wo nach Öffnung der Shops weniger
    Drugrunners da waren… wird ein neues Gerichtsverfahren auch für Marc
    urteilen.

    Aber in den Niederlanden kann man ja nie wissen! Hat das M. Boot heute
    eigentlich wieder an Ausländer verkauft?

    • Ja, das Missisippi hat heute ganz normal weiter gemacht!

      • Revil O

        Vor den Leutz vom Mississippi kann somit schonmal den Hut ziehen.
        Sie bleiben standhaft und das ist auch richtig so

        • Ich bin sicher, das 2/3 der Maastrichter Shops auch nach einer Kontrolle am nächsten Tag ganz normal weiter machen. Am Kosbor werden wir es heute sehen – denke und hoffe ich.

  • Powerplant

    Gegen den Hoes sollte man echt was unternehmen das ist doch total irre

  • Anonymous

    Mich würde es interessieren,woher der Hinweis stammt. Strassendealer? Vielleicht weil die cs denen das Geschäft vermiesen?

    • Die frage ist doch hoffentlich ein witz ?

      • Nein, die Frage ist vollkommen berechtigt. Beim Mississipi gab es zeitungsberichte die genau das behaupteten

        • Wieso sollten die einen „Tipp“ bekommen haben, wenn seit Sonntag bekannt ist dass ausländer wieder zutritt haben ?

          • weil die Polizei erst eingreift, wenn „Overlast“ gemeldet wird

          • Dan kann ich mit gut vorstellen, dass die applaudierenden Drugrunner die „Overlast“ melden, haben die nr warscheinlich schon auf Kurzwahl im Handy gespeichert.

          • Anon

            Vielleicht ist das so wie in D.
            Es hat sich jemand beim Ordnungsamt beschwert und die müssen dann was tun.
            Hier gibt es die Möglichkeit Akteneinsicht zu nehmen und so den „Schuldigen“ zu in Erfahrung zu bringen.

  • Anonymous

    Bei den Strassendealern und der Polizei hat es sich wohl noch nicht rumgesprochen, wie in dem Marc Josemanns Prozess entschieden worden ist…

  • Frank

    na hoffentlich hat der besitzer vom Kosbor auch den Mut und die Kraft gerichtlich dagegen vorzugehen…

    • Revil O

      Das sollte jetzt auf alle Fälle zu erwarten sein!!!
      Wichtig ist das man „geschlossen“ weiter und immer weiter die Sache durchzieht bis letzendlich das Verfassungsgericht RECHT gesprochen hat damit das Urteil auch der letzte politische Hinterwäldler begriffen hat.

  • Steve Thunderhead

    Die Leserkommentare unter dem Bericht vom Missisippi im Limburger Dagblatt sind dem Wortlaut der VVD Erklärung recht ähnlich. Gut der ist ja immer etwas, sagen wir konservativer. Aber da scheinen doch recht heftige Fronten durch die Stadt zu gehen. Das hört sich ja teilweise an wie aus den dunkelsten deutschen Zeiten.

    • Anton

      Leider kann ich die Einwohner von Maastricht verstehen.

      Ich wohne in Krefeld und meide die Innenstadt wegen der dort ansässigen Drogenscene.
      Natürlich sind in Krefeld echte Härtefälle anzutreffen, die man nicht mit den Drogentouristen in Maastricht vergleichen kann, aber für die meisten Maastrichter Bürger wirken wir offensichtlich ähnlich bedrohlich.
      Das war mir nicht bewusst. Vielleicht sollte ich mal etwas weniger Rauchen.

      • BeNeLux

        Die Coffeeshops wollten doch umziehen aus der Innenstadt um weniger Drogentouristen zu haben! Wurde aber abgelehnt soweit ich weis..

      • Steve Thunderhead

        Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Es gab eine Zeit in Maastricht da gab es Unmengen an CS und ebenso viele harte Drogen. Das war schon ziemlich ätzend. Ist heute zum Glück nicht mehr so aber viele ältere haben das noch in Erinnerung. Für die sind wir ganz schlicht Drogenabhängige die sich ihren Stoff holen. Die kannst Du mit vernünftigen Argumenten nicht mehr erreichen. Ich behaupte von mir mal das ich als Tourist in Maastricht überhaupt nicht auffalle. Ich kenne aber genug Fälle wo die Leute einen schlechten Eindruck hinterlassen. Das Problem ist dann das die Bürger von Maastricht sich an die Leute erinnern aber nicht an die ganzen anderen. Die fallen ja nicht auf.

        • BeNeLux

          Ich als einer der Jüngeren (22 Jahre) kann dich „Steve Thunderhead“ verstehen! Da ich genügend Freunde kenne die kein Parkhaus bentutzen oder auf der Straße rauchen oder das gekaufte auf der Straße aus der Tasche nehmen um dran zu riechen.. Mich persönlich stört das auch kann man doch zu Hause machen..

  • Anon

    Ich frage mich wann der erste CS umkippt und das i-Kriterium wieder anwendet.
    Ich glaube spätestens am Freitag.

  • Marok21

    es wussten doch alle… die shops hatten ja angekündigt von Sonntag an auch wieder
    an Ausländer zu verkaufen. Was die da schreiben von wegen tips bekommen ist einfach
    nur bla bla

    jetzt wo ich die Erklärung der VVD gelesen habe bleibt mir wirklich die Spucke weg. Klar
    nichts neues… aber das wird wirklich noch zum Krieg….
    Von welchen Befragungen unter den Bürgern sprechen die? Klar die anzahl Drogentouristen
    geht durch den Wietpas zurück aber die Overlast nimmt zu (durch Drugrunner usw.).
    Außerdem wer ist es denn der das Weed an die Ausländer verkauft? Meist sind es die
    jüngeren unter 18…also die Niederländische Jugend… klar auch die üblichen Marokanner usw. aber NL macht sich damit mehr Probleme als das es löst….

    aber wie lange predigen wir das schon…

    • Steve Thunderhead

      Das kommt drauf an wen Du fragst. Ein Beispiel: Es gab vor ca. einem Jahr eine Diskussionsrunde im NL-Fernsehen. Da saß eine Frau die wohnte in der Nähe eines CS. Die fühlte sich davon extrem belästigt. Nach Einwführung des Wietpas ging die Belästigung natürlich extrem zurück. Fand die super. Wenn ich also solche Leute frage dann krieg ich auch meine Ergebnisse in den Befragungen.

  • Anonymous

    Bin noch relativ neu hier und würde gerne mal wissen was da am schlimmsten passieren kann wenn ich als Deutscher zb mit 5gr in eine oben genannte Kontrolle käme ?

    • Steve Thunderhead

      Soweit ich weiss bist Du die 5gr los und deine Personalien werden aufgenommen. Ob es irgendwelche Weitergabe der Infos an deutsche Stellen gibt weiss ich nicht.

      • Anon

        Hoffentlich geben die die Informationen nicht weiter, weil als Deutscher weiterhin das deutsche Recht gilt, egal wo du gerade bist.
        D.h. du darfst als Deutscher kein Canabis besitzen, auch nicht in Holland, und genau das ist das Problem.

        Peace

        • Anonymous

          wer weis wie eng deutsche und niederländische polizei im grenzgebiet zusammenarbeitet kann seinen arsch darauf verwetten das die daten ihren weg nach DE finden.
          hab schon deutsche zivile in amsterdam auf dem bahnsteig erlebt die landsmänner durchsucht haben, auch da iss also nix safe.

          • Steve Thunderhead

            In der Grenzregion von Aachen gehen die Beamten teilweise zusammen auf Streife. also ein NL und ein D Polizist. Deswegen bin ich mir nicht sicher wie weit die Zusammenarbeit geht. Kann natürlich sein das die geringe Menge von 5gr für die Niederländer und die Deutschen eigentlich nur Verwaltungsaufwand bedeutet und deswegen nix passiert.

  • Anonymous

    Also an Marc Josemanns Stelle würde ich vorübergehend nicht an Ausländer verkaufen, da noch nicht Rechtssicherheit seitens der Polizei herrscht. So wie ich die Sache einschätze muss erst von seitens der Stadt die Änderung der CS-Politik umgesetzt und bestätigt werden. Und das ist noch nicht erfolgt. Solange darf in Maastricht halt noch nicht an Ausländer verkauft werden. Das OK der Stadt fehlt noch. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden. Wenn Marc J. an Ausländer weiter verkauft, ist das Easy Going ggfs. bald schon wieder geschlossen…

    • BeNeLux

      Darauf kann man lange warten.. Das easy going wurde desshalb schon mal geschlossen und das Gericht hat gesprochen dass es falsch war vom BM es zu schliessen!

    • Es gibt ne total gute Internetsite, auf der kann man sich vollends über die niederländische drogenpolitik informieren. Da erfährst du auch, warum marc ganz sicher nicht auf dich hören wird.
      http://www.keinwietpas.de

      • Jaap

        Burgemeester Onno Hoes laat u niet klein krijgen !
        Josemans is een Criminel!

        Go Home German Hans!

      • Mary

        Gerade jetzt sollten alle CS an Ausländer verkaufen damit Süd-Limburg nach einer Schließung aller CS von einer riesen Welle der Straßenkriminalität und -dealerei überrollt wird. Vielleicht merken die dann mal was.

  • Holland

    Edit (Hanfgleichstellen)
    Schreiber schreibt mit Krefelder IP…
    „werdet mal klar“ – was der schreiber verwendet würde ein NL’ler so nie verwenden… heist nämlich „macht euch einen Oragsmus“

    Liebe Drogentouristen,
    werdet mal klar und ihr erkennt die Wahrheit.

    Außer den Coffeeshopbesitzern, die nur euer Geld wollen, will euch Ausländer-Kiffer in NL niemand haben.

    Warum denn auch?
    Ihr nehmt uns die Plätze in den Coffeeshops weg.
    Durch euch sind die Cannabispreise hoch und die Qualität schlecht.
    Ihr besetzt unsere Parkplätze, verschmutzt unsere Strassen und verpestet unsere Luft.
    Geld gebt ihr fast nur für Cannabis aus.
    Die meisten Einnahmen aus den Coffeeshops versickern in dunklen Kanälen, auf den Rest sind die Gemeinden nicht angewiesen.

    Also warum ? Was tut ihr uns Gutes ?

    NIX

    Schämt euch und löst EURE Probleme in EUREM Land !
    Wir haben genug eigene Probleme !

    Und kommt mir nicht mit Diskriminierung, euch geht es doch im Grunde nur uns Kiffen.

    Ein Holländer

    • Steve Thunderhead

      Ich war am letzten Sonntag zum ersten Mal seit einem Jahr wieder in Maastricht. Da das vorher neben einem Joint ein Haupteinkaufsziel für mich war ist den Läden dort ein Umsatz in beträchtlicher Höhe entgangen. Durch meine Arbeit bringe ich dem NL-Staat Steuern ein. Trotzdem darf ich als Deutscher nicht in einen CS. Ja, das nenne ich Diskriminierung! Kiffen kann ich auch in Deutschland. Darum gehts nicht.

    • Hans, der Treter.

      @ Jaap
      Bald kommt der Hans und tritt Dir auf den kleinen Schwanz!
      @ Holland
      -Ihr besetzt unsere Parkplätze, verschmutzt unsere Strassen und verpestet unsere Luft.-
      Und?
      Kennst’e Wayne?
      Nein?
      Na dann, wayne interessiert’s !
      Ihr besetzt unsere Parkplätze ebenso. Verschmutzt unsere Strassen ebenso.
      Und verpestet unsere Luft ebenso.
      Von den Ski-Gebieten reden wir erst mal garnicht.
      Und was soll die RASEREI (mit vorliebe Autobahn) auf unseren Strassen? Kenne jetzt keinen der Euch dazu Eingeladen hätte, mal die Sau rauszulassen (da habe ich als Deutscher doch auch keinen vorteil von). Die Gefährdung Anderer interessiert Euch da doch auch nicht, oda?.
      Aber hast Recht, dank Dir werde ich, ab jetzt, keine Parkgebühren mehr bezahlen wenn ich in Euer winzig kleines Land fahre,(und das werde ich demnächst mal öfters besuchen kommen) für’s nicht willkommen sein wird nicht bezahlt.
      Ein Deutscher

      • Mike

        raserei ?? für mich ist es stets ein hindernis hinter einem holländer zu fahren . auch auf der nordschleife nürburgring sind unzählige leute mit gelben nummernshild unterwegs die kein auto fahren können ( und zusätzlich overlast zu erzeugen ) . übrigens : lt statistik werden auch die meisten autounfälle dort von holländern verursacht ……

        • Mike

          ……dennoch wär ich der letzte mensch der einem holländer nicht seinen spaß gönnen würde in unserem land …….

      • christian Büser

        Richtig!!! Du sprichst mir aus der Seele…

    • Onno’s Stangenhalter

      Wo haben Sie denn die zwei Spinner hier rausgelassen ???

    • White Widows

      @Holland

      Onno, bist du das? Willkommen auf kein Wietpas ;-)

      • Revil O

        Hahaha dachte ich auch gerade als ich es gelesen habe.
        Der geistige Dünnschiss der da von unseren Holland zu abgelassen wird passt ja bestens.

    • claptrap

      Gott gib mir bitte die Kraft …

      Wir nehmen euch die Plätze in den cs weg ? Nur mal so, würde es nicht soviele drogentouristen geben, dann würde es auch ganz sicher nicht soviele cs geben ! Desweiteren meinst du die Preise steigen durch uns …
      Wie gesagt ohne uns gäbe es nicht so viele Shops, was die Konkurrenz minimiert und DADURCH würde der Preis kein Stück besser sein.(natürlich abgesehen von Grenzgebieten)

      Wir besetzen eure parkhäuser, verschmutzen eure Straßen und verpesten die Luft ?
      Nur mal so, was macht ihr denn letzte Zeit mit unseren Supermärkten ? Kommt ihr nicht in unser Land rein, um billiger Alkohol kaufen zu können, sodass es bspw. In Kleve zum Ausverkauf führt ? Und ich bin mir sicher, dass sich auch einige Jugendliche daraufhin erstmal in Deutschland niederlassen und anschließend UNSERE Straßen beschmutzen und UNSERE Bevölkerung anpöbeln, da Alkohol ja bekanntlich die Hemmschwelle senkt.

      Fahrt ihr nicht massenweise ins centro IN MEINER Stadt wo ihr MIR die Plätze in der Oase wegnehmt oder ich wegen euch eine halbe Stunde länger in einer Warteschlange warten muss ?

      Und das drogentouristen ihr Geld nur für gras ausgeben wage ich auch ganz ganz stark zu bezweifeln. Erst einmal werden in einem cs auch Getränke verkauft. Das zweite ist, dass ich zumindest bei jedem nl Besuch mir etwas zu essen geholt habe oder eine ermäßigte tageskarte zum fahren durch die Niederlande & auf das Geld von 50000 Leuten täglich ist die nl ja nicht angewiesen, ne ? ;)
      Wären eure Gemeinden nicht auf das Geld angewiesen, würden sich nicht soviele schnellrestaurant Besitzer beschweren.
      Auch nur mal so am Rande, denkst du ohne den ganzen drogentourismus wäre venlo das was es jetzt ist ? Ich weiß noch als ich mit 6 im Auto das erste mal in venlo war und fragte:“wieso ist das hier alles so hässlich?“ – die Stadt konnte sich fast nur durch uns den abschaum so entwickeln !
      & dass das Geld in dunkle Kanäle fließt ist zwar problematisch, jedoch ist es immer noch besser für eure Wirtschaft, als wäre das Geld noch in unserem wirtschaftskreislauf, also schätze dich darüber lieber froh !

      Ich stimme mit dir zwar überein, dass wir uns an die eigene Nase fassen sollen und uns dafür schämen sollen, dass unsere Drogenpolitik soweit zurückgeblieben ist, aber so wie du es ausdrückst und wie deine Ansichten sind, GANZ SICHER NICHT !

      Wir sind ein vereintes Europa, wo kommen wir dahin, wenn jetzt unser Aufenthalt in eurem Land euch schon stört ?! Außerdem sind dir wirklich zahlreiche dunkle Gestalten in den Gassen lieber, bei denen ich meine Frau abends nicht über die Straße laufen lassen würde lieber als deutsche drogentouristen ?

      Schade zu sehen, dass sich so eine konservative scheisse nicht nur in Deutschland durchsetzt, sondern nun auch bei euch…

    • jaydee77

      Lieber Holländer
      Bitte kommt nicht jedes Wochenende zu uns nach Deutschland und belagert die Aldi’s usw .
      Ihr treibt ebenso die Preise hoch (für Lebensmittel)
      , verpestet die Luft und auch euch will hier keiner nur damit ihr uns das günstige Essen wegläuft.

      Ein deutscher

      • don´t feed the troll

    • Josh

      Gott wie peinlich nich mal Holländer und auf Rassist tun!

      • Holland

        ICH BIN HOLLÄNDER , AUCH WENN ICH WERKTAGS IM DRECKIGEN KREFELD LEBEN MUSS !

        • Josh

          Und ich bin Deutscher und lebe in den Niederlanden und kann deine Meinung nicht bestättigen, aus welcher Randgruppe bist du den?

          Dann kann ich dir empfehlen ganz schnell aus Deutschland zu gehen, wenn es dir zu dreckig ist. Aber in Holland ist nicht saubererer, dort ist mit Mülltrennung und Umweltbewusstsein nicht so gross wie in Deutschland, und mit dem prädikat fünft dreckigstes Land innerhalb Europas wegen der Luftverschmutzung ist sicher genau das Richtige für dein Sauberkeitsempfinden, denke mal ;)

          Wie kannst du es Wagen im Namen aller Niederländer zu sprechen, und das auch noch aus dem Ausland.

        • Armer Kerl! Keiner zwingt Dich! Geh doch zurück ins gelobte Lande, musst Du bei den Piefkes nicht leiden.

          • Holland

            Um eines klar zu stellen ;) : Ich liebe Deutschland !
            Ich meine nur das es in Krefeld stinkt. Wer schon mal in Uerdingen war, der weis was ich meine. Die Luftverschmutzung ist eine der höchsten in ganz Europa !

            Ich arbeite für eine große niederländische Firma und führe zur Zeit ein Projekt im Krefelder Raum durch und wohne Werktags auch hier. Für dieses Projekt müssen sie mir auch sehr viel Geld bezahlen, sonst hätte ich es nicht angenommen. Danach gehe ich wieder zurück.

            Versucht es doch mal aus meinen Blickwinkel zu betrachten:
            Ihr Deutschen habt ein Problem und versucht eine Lösung in den Niederlanden zu finden und erzeugt DADURCH eine Belastung für viele niederländische Bürger.

          • Josh

            Gott bist du Armseelig und Charakterlos, jegliche vernünftige Diskussion ist mit dir völlig Sinnlos!

        • Anonymous

          Ah nutzt also die deutsche Gesellschaft aus. Warum bekommen solche spinner wie du den keine Arbeit mehr in Holland wegen ihrer korrekt politischen Einstellung? Scham dich!

        • krefeld sucks

          er hatt doch recht was krefeld anbelangt, wer möchte denn freiwillig da leben?
          ist wie im ganzen rhein-ruhrgebiet, alles dreckig und potthässlich, da zu leben gönn ich meinem ärgsten feind nicht.
          da bleiben doch nur die wohnen die eh keine hoffnung mehr haben und mit dem leben abgeschlossen haben, glaube nirgends ist die alkoholikerdichte höher, und die assi dichte auch.

          • Joachim

            nein_anders | 8. Januar 2013 um 19:53

            Erste offizielle Verkaufstelle für w33t in Deutschland:

            Nordwall 1, in Krefeld!! Wenn das Blau / Grüne Auto vor der Türe steht ist der Dealer zu Hause. Einfach reinschlappen und sagen was man will. Die ham immer was da.

            *und nicht wundern, die sind bissel komisch da aber das zeug ist super*

            … ach ja Krefeld, was waren das noch für Zeiten ;-)

            http://keinwietpas.de/2013/01/08/bitte-venray-meiden/#comments

    • Holland

      @hanf: Genau so war das gemeint. War halt ein Insidergag für Niederländer ;).

      • Dann war er schlecht gemacht! Bin nämlich kein Niederländer… ;-)

  • EASY GO

    Hallo,

    beschäftige mich erst seit ein paar Tagen mit der Problematik…,
    da wir uns heute im Easy Going nach langer Zeit nochmal was kaufen wollen.

    Meine Fragen:

    1) Bekomme ich als Dt. überhaupt noch was?

    2) Was würde passieren, wenn Polizei genau dann kontrollieren würde?

    Vielen Dank schon mal!!!

    • Anon

      Und schon wieder ein typisch fauler und dummer Kiffer.

      • Jenz

        Versteh nicht was so schwer am Lesen ist…In fast JEDEM Thread hier wird diese Frage mehrfach beantwortet. Wer echtes Interesse hat kann doch mal 1-2 Diskussionen lesen, oder?

        • Anon

          Genau !

      • DU hörst jetzt mit dem faulen und dummen Kiffer hier auf!
        Mir gestern in Diskriminierungssachen nen Strick drehen wollen und jetzt ständig diese Nummer – ENDE!
        Wieso hast du eigentlich ne IP beim gleichen Provider und Stadt, auf dem gleichen DHCP-Server wie der gefakte Holländer?

        • Anon

          Lass doch jeden seine Meinung sagen…
          Mich nervt, das immer die selben Fragen gestellt werden.

          • Anonymous

            Frage an Hanfgleichstellen:

            Und was ist mit Venlo? ;-)

          • Die ist garnicht mehr so blöd die Frage… ;-) Vorgestern habe ich Info´s bekommen das man sehr ernsthaft im Gespräch ist – nach Außen wird aber garnix dringen. Auch für Venlo bin ich zuversichtlich. Ich denke man geht da ähnlich rational dran wie in Roermond. Lage checken und dann Entscheidungen treffen. Aber in Venlo sind wir informativ auch ein bischen Außen vor – das war totaler Zufall das ich eine vertrauenswürdige Internainfo mithören durfte, die aber auch um eine Ecke noch ging. Bin mir trotzdem ziemlich sicher das es der Wahrheit entspricht.

        • Anonymous

          Weil du nen dämlicher Looser bist der IP-Adressen vergleicht? Hör auf deinen Rootzugang für sowas auszunutzen.

  • van Achteren tussen de Baatzen flatzen

    In nen paar Jahr(zehnten) werden die Niederlande absaufen…….
    Cafés in diversen Ländern u.a. auch Deutschland, bekommen Lizenzen zur legalen Abgabe von Cannabis.
    Mal sehen was die Oranjes dann machen wenn Sie nirgends bezüglich des Cannabis Willkommen sind.

    • claptrap

      Ha, Deutschland würde es nieeeeeeeeeeeeeemals bzw. Niemals wieder wagen eine bestimmte Bevölkerungsgruppe in der Öffentlichkeit so zu diskriminieren, bei uns wären die Niederländer egal unter welche Umständen immer willkommen

      • Man stelle sich vor, ein deutscher Coffeeshop – in Berlin nähe Reichstag – ein Schild im Fenster:

        „Zutritt nur für Deutsche“

        Die Amis würden sofort ne A-Bombe schmeissen!

  • Klausimausi

    @Holland:

    Da ich in Maastricht arbeite, zahle ich für diese ******* Aktionen auch noch Steuern.
    Und Krankenkassenbeiträge
    Und Sozialversicherungsbeiträge.
    Da ich aber 1.5km zu weit östlich WOHNE, darf ich nicht in den Maastrichter Parkhäusern parken? Und noch mehr Geld ausgeben? In Coffeeshops, auf dem Markt, in den Süßigkeitenläden, in der Kaffeerösterei und beim Fischhändler? Möchtest Du denen auch erklären, dass ich nicht willkommen bin? Oder bin ich nur für die letzteren gut genug – aber weil Dein Sitzplatz im CS besetzt ist, darf ich nicht rein?
    Wenn ich meinen Wohnsitz um 1.5km verlege – bin ich dann willkommen? Welchen Unterschied macht das für Dich aus?
    Wenn Du sagst, die Deutschen nehmen Dir die Plätze im CS weg – nehme ich an, dass du konsumierst.
    Was macht es bitte für einen Unterschied, ob die Euros eines Holländers in dunkle Kanäle fließen, oder die eines Deutschen, eines Spaniers oder eines Amerikaners? Wenn Du die Aussage ernst meinst, dann mach Dich für den Gemeindeanbau und die Legalisierung stark. In Europa.
    Politiker machen keine Politik für Dich und mich. Sondern nur für sich. Deswegen muss ich mich sicher auch nicht dafür schämen, dass mein Land, was die Drogenpolitik angeht, etwas rückständiger ist als die Niederlande. Denn das ist nicht mein Wunsch, und nicht meine Politik. Das Paradies sind auch auch die Niederlande nicht. Trotzdem mag ich das Land, und die Leute. Und Maastricht. Und die Coffeeshops.

    • Der Typ hat aus Krefeld geschrieben! Der ist ein Fake! Ich habs doch einleitend dazu geschrieben.

      • Anon

        lol
        Wie geil … Krefeld

  • Josh

    Die Holländer sind was besseres durch Gottesknaden, daher dürfen sie das. Oder zumindest hoffen sie es durch ihre Ideologie. Was der grösste Irrtum ist, Rassimus und Diskriminierung sind grundsätzlich der falsche Weg.

    • Jenz

      Regt euch nicht auf…Don’t feed the Troll!

      Der will doch nur seinen Fisch!
      Hier fang:

      <°((((<

  • Anonymous

    So ein Troll ist nicht toll. Aber wenn jeder darauf anspringt, hat er sein Ziel ja erreicht.

  • Anonymous

    immer diese ip scheisse vom hanfgleichstellen

    • Anon

      Was bedeutet das eigentlich mit diesen ip ?

      • Josh

        Eine IP ist dein Digitaler Fingerabdruck. Damit kann festgestellt werden wer du bist und wo du bist.

    • Gianni

      Warum IP Scheiße? Das ist der einzig richtige Weg, um solchen Idioten paroli zu bieten.
      @ Hanfgleichstellen weiter so!

      • Leider wechseln in DE die IP´s ja bei jedem neuen Anmelden im Netz. Wäre es hier so wie in den USA – könnten wir JEDE Adresse ermitteln

        • Neee..! Das Ding ist VIEL komplexer!
          WIR können garkeine Endanschlussadressen ermitteln – ICH AUCH NICHT! Ich kann über solche Angaben wie utrace hinaus meistens noch den Standort des Routers und DHCP-Servers bestimmen – mitunter auch den Standort der DSL-Multiplexer.
          Damit komme ich im besten Fall auf 255 potentielle Strassen-Adressen – näher kommen WIR NICHT an die Leute.
          Bei Kabelanschlüssen sieht es etwas anders aus, die IP´s wechseln sehr selten, mitunter nur 4x im Jahr. Trotzdem komme ich auch da nicht näher wie an den letzten Knoten auf dem wiederum Multiplexer mit 255 Anschlüssen liegen. Aber bei diesen Zugängen kann man anonyme meist über lange Zeit von anderen anonymen unterscheiden.
          Dann gibts die, die von festen IP´s senden – meist Leute die aus der Firma heraus schreiben… – DIE könnte ich meistens bis auf die Hausnummer genau bestimmen – dazu gehörst z.B. DU… ;-) – welcher Arbeitsplatz dann aber real geschrieben hat ist für mich/uns nicht ermittelbar.

          • Hehe – hier arbeiten 5.000 Leute – viel Spaß! Abgesehen davon hast Du mir mal gesagt, dass ich aus Hürth schreibe. Dort steht aber nur unsere Serverfarm – von wo ich schreib weißt Du ja. Dort haste mich eingesammelt ;-)

          • Sag ich ja… ich kann die Adresse des Servers bestimmen – das war es – darauf angebundene WAN’s (euer Büro) bleiben mir natürlich verborgen.

          • TOR

            Blender !

            Einfach IP unter z.B. https://ipdb.at/ eingeben und Ergebnis ablesen.

            Kann ja wohl jeder der die IP hat !!!

          • Leute, bitte,. jetzt hört doch mal auf mit dem Quatsch! Die Seite heisst „Kein Wietpas!“ und nicht „Kein IP-Tracking!“. Danke. Back to topic!

          • Anonymous

            Jaja alles halb so wild wie du schreibst. Utrace usw lokalisieren IP Adressen überhaupt nicht. Sie schauen sich den IP Range an und schauen in welcher Stadt dieser vergeben wurde, die ändern sich ständig und sind sehr oft falsch, da Utrace usw nicht live sind sondern ihre Informationen aus irgendeiner Datenbank beziehen. Wie du siehst schreib ich von meiner Firma aus, mehr weißt du auch nicht, du kriegst nicht mal die Adresse heraus. Aber alleine das du hier schreibst ich seh die IP dies und das….. daran sieht man schon das du eigentlich keine Ahnung von hast.

  • Hunter S Thomson

    Das stimmt so nicht, die IPs wechseln nur, wenn der Nutzer keinen eigenen IP Nummernkreis besitzt, wie das bei Privatnutzern fast immer der Fall ist. Dann wird im eine temporäre, zufällige Nummer aus dem IP Nummernkreis des Internetproviders zugewiesen

  • Hunter S Thomson

    Interessant, die Kommentarfunktion des Blogs eliminiert alle spitzen Klammern und ihre Inhalte….

    • Ja… Das Blog versteht HTML… und dies sind Sonderzeichen. Wenn nicht die richtigen Befehle in den Klammern stehen ist es Müll und wird eliminiert.

  • Ein Deutscher!

    Wisst ihr was das schlimmste ist? Die Muffen verbieten uns in den CS ein zukaufen, kommen aber in ganzen Reisebussen zu uns, um hier deutsches Bier zu kaufen!

    Schützt unser deutsches Kulturgut! Einwohnerkriterium in deutschen Getränkemärkten!

    • Anon

      Die NL hat das i-Kriterium nicht erfunden.

      Vor mehreren Jahren gab es In München allen Ernstes mal ein Volksbegehren, in dem es darum ging auf dem Oktoberfest ein Zelt nur für Münchener einzurichten. Die Münchener störte, dass sie selbst keinen Platz in den Zelten finden konnten und wollten ein Zelt wo sie „unter sich“ sein konnten.

      Zum Glück ist der Antrag abgelehnt worden.

      Peace

  • Poki

    Echt ich verkneife mir hier so oft ein Kommentar bei diesen deutschen Nationalisten Idioten !!! Schützt unser deutsches Kulturgut ? Liebe nicht dein Land sondern liebe die Welt wir leben alle auf der selben ! Man wie das jemanden aufregen kann wenn so ein wahrscheinlich ungebildeter hill Billy
    Verschnitt aus der Inzuchteifel sagt schützt das deutsche Kulturgut , ein Kulturgut wovon du wahrscheinlich noch nie was gesehen hast !!!

  • Timster

    Die VVC Mitteilung liest sich wie Propaganda aus dem 3. Reich… echt gruselig.

    Ich wollte Samstag eigentlich nach Maastricht aber ich sehe kommen, dass bis dahein alle CS geschlossen sind oder was glaubt Ihr?

    • Fahr hin – es dauert mindestens 7 Tage bis die Shops mit Übertretungen geschlossen werden können. Wenn jetzt jeden Tag sowas läuft muss der letzte Shop erst in drei Wochen real schließen. BIS DAHIN – wird noch derart die Post in Maastricht abgehen… cooooool… ;-)

    • bis Samstag sind „nur“ noch 2 Tage = 2 Schliessungen

      12 Shops hat Maastricht!? Naja die haben ja dann auch noch mal 7 Tage Zeit für nen Einspruch. Also dieses Wochenende ist noch gesichert.

      • Jenz

        Ich kann mir nicht vorstellen, das es das Ziel ist alle Shops komplett zu schliessen. Das würde die Overlast vermutlich extrem steigern. Das will der Onno nicht denn dann würde sein Versagen ja noch deutlicher. Mit diesen Aktionen versucht er die Einigkeit der CS zu brechen die ja seit Marc’s Aufruf tatsächlich zu entstehen scheint. Er (Onno) baut darauf das die verbleibenden Shops klein beigeben und sich wieder an (seine) Regeln halten. Ich hoffe er fährt damit vor die Wand!

  • Mary

    Ich bin Weltbürgerin und möchte mit anderen WeltbürgerInnen in niederländischen CS sitzen dürfen um dort zu rauchen und zu kaufen. In Deutschland gibt es keine Shops, Läden, Einrichtungen etc in die „Ausländer“ keinen Zutritt hätten.

  • du mch nicht

    ip.ja dann hier ist meine 192.65.355.04 ..hanfgleichstellen lass die finger von von unser ip…keiner will das hier faker gibt es überall wer das nicht sofort merkt ….braucht auch auch keine ip adresse .meine ist nicht zum missbraucht gedacht solltest kriminelle sachen meiden..könnte auch kontra geben.z.b anzeige..hast von jeden hier ein provile erstellt was…

    p.s meidet diesen blog ……

    • 1. 192.er IPs sind lokale IPs
      2. Niemand hat vor, irgendwie mit Hilfe der IPs gegen irgendwen vorzugehen
      3. Meide du einfach dieses Blog!

      • Neee, 192.x.x.x ist Öffentlich… 192.168.x.x ist Privat.
        Sein Fehler ist die 355… ;-)

    • Dir ist klar, das wir den Blog nicht betreiben dürfen ohne die IP´s zu speichern – Gelle? Deutsche Domain – Deutsches Recht.
      NIE habe ich eine IP rausgegeben. NIE habe ich eine Position bis auf den Multiplexer genau benannt…
      Wir müssen das machen ansonsten gehts hier nur mit Registrierung weiter.
      Außerdem kann es die von dir angebene IP garnicht geben.. ;-)

      • Ähh.. Widersprich mir wenn ich falsch liege… Aber müssen nicht die PROVIDER die Ips speichern? Doch nicht die Webseitenbetreiber… sonst müsste ja auch jeder Facebook-Profil-Besitzer die IPs seiner besucher kennen….

  • Anonymous

    @ Hanfgleichstellen, im prinzip hast du recht mit den IP Adressen. Problematisch sind aber Fritz Boxen mit VPN Zugang. Da ist es möglich den kompletten Internet traffic über die Box zu machen. Du wählst dich aus den Usa ein machst ne Vpn auf die Fritz Box und kriegst ne IP aus dem Netz der Fritz Box.

    • Klar… Sitze im Moment selbst in D und schreibe mit B-IP… bin zu 90% egal wo ich bin mit meinem eigenen VPN unterwegs – selbst aufm Handy. Gibt aber VIEL GEILERE Router wie FritzBoxen… ;-)
      Bei dem „Quatsch“ stehe ich echt im Thema – damit besorge ich mir die Brötchen und mit Programmieren die Butter… ;-)

      • Anonymous

        Gefährliches Halbwissen !

        Du gehst einfach davon aus das keiner TOR nutzt.

        Für dich bin ich wohl jetzt ein Troll aus Chicago, nur weil da zufällig ein Exit-Node steht.
        Ist aber nicht schlimm, hauptsache ich bekomme keine aus Krefeld, da würde ich direkt gemobbt werden.

        Ich kann allen Usern nur raten TOR zu benutzen.
        Ihr seht ja wie leichtfertig die Daten hier gebraucht werden.

        • Anonymous

          Ich kann allen Usern nur raten TOR zu benutzen.
          Ihr seht ja wie leichtfertig die Daten hier gebraucht werden.TRUE STORY

  • du mch nicht

    hätte ich euch allem nie gegeben (meine)

    keinwietpas.de
    IP-Adresse: 66.155.11.238
    Provider: Peer 1 Dedicated Hosting
    Organisation: Automattic
    Region: San Francisco (US)

    speichern ok wegen missbrauch .aber nicht um jemanden Herauszufilter…

    • Anonymous

      Ich verstehe dein Problem nicht ganz, was willst du uns mitteilen?

    • Jetzt lass gut sein. Was erwartest du denn? NIEMAND hat Lust auf unruhestifter. Und die WHOIS-Abfrage hättest Du dir auch sparen können, ein Blick ins Impressum hätte gereicht und du hättest sogar meine Handynummer…
      Und jetzt bitte lasst uns nicht gegenseitig zerfleiscxhen und weiter über die niederländische Drogenpolitik diskutieren. Und wer darauf keine Lust hat, kann gerne eine andere URL in die Adresszeile eingeben.

  • Nummer14

    @ Hanfgleichstellen, dann sind wir ja beide in der gleichen Branche. Wollte bewusst keine professionelleren Lösungen aufzeigen….

    • Scheiß Branche… ;-) Ich will eigentlich nur noch die Kassensysteme für die Deutschen und Belgischen Coffeeshops programmieren und dann in Rente… ;-)

      • Anonymous

        Kassensysteme? Bargeldlos?

        • Jein. Weil ich vom Fach bin fallen mir bei den Niederländischen KassenWiegeSystemen noch einige Verbesserungswürdige Dinge ein… Wie Du bezahlst wenn Dein Pack mal fertig ist – ist Dein Ding.

  • Nummer14

    Sag mal wie ist eigentlich in NL das Thema geregelt juristisch? In einigen Ländern sind VPN einwahlen verboten. Weißt du wie das in den Niederlanden ist?

    • Gehen tut es. Ich komme über die NL-Handyproxis sowohl in Belgische, als auch in Deutsche VPN´s. Rechtliche Lage? Kein Plan.

  • Nummer14

    Ivo wird es bestimmt wissen…

  • Anonym

    jeder will Anonym bleiben ,wer meine bedoht kann was erleben…

    • Im Internet gibt es keine Anonymität. Das sollte man einfach so akzeptieren.

  • Mr.Weed

    Hi Leutz, auch der Hollander da oben der luftverpesster und so….
    War gerade in Venray im Halicarnas, hab zwar Niederländisch geprochen und für en zwanni was getickert. Hab den eindruck gehabt das es dem Budtender ums Geld ging, aber keine Ahnung.

    • Natürlich geht es um Geld. Die wollen ihre scheiß Ladenmiete, ihre Mitarbeiter und ihre Lebenskosten bezahlen.

      • Gianni

        Wenn man auf niederländisch bestellt war Venray die ganze Zeit offen!! Vielleicht hatte ich immer nur Glück aber war bestimmt 4 oder 5 mal da jedesmal wenn ich in Venlo pokern war und habe auch immer etwas bekommen.

    • Anon

      Ich hatte auch den Eindruck das es ihm nur ums Geld ging.
      Er war sehr unfreundlich, ich durfte nur kaufen und musste dann den Laden direkt verlassen !
      Das Weed hat mir dort auch nicht gefallen.

      • Gianni

        Ja das ist mir auch aufgefallen. Ich fand die Quali jetzt auch nicht soo prickelnd obwohl ungestreckt.

    • ?

  • Anonymous

    Ich hatte überrlegt morgen mal nach Maastricht zu fahren, aber sind die Geschäfte überhaupt auf? Also normale Geschäfte meine ich, die CS werden sich wohl kaum einen Feiertag entgehen lassen :D

    • Morgen ist gaaaaanz normaler Tag in NL

      • Jein! In B und D ist Feiertag… dann ist Maastricht immer noch voller wie sowieso.

  • Aktuell wird das Smokey-Boot in Maastricht hoch genommen und bedaure es SEHR… das ich den Tickerdienst heute nicht machen kann.

      • Timster

        Ach die sind jetzt gerade dort am Start. Meine Zweifel für Samstag nach Maastricht zu fahren steigen. Will auch nicht son assi sein und dort für max. Menge einkaufen und dann sofort verschwinden sondern gemütlich im Shop genießen. Das muss ich mir noch überlegen.

        • Wie gesagt, dieses Wochenende wird recht „sicher“ sein.

          • OT: Wer von Euch hat Facebook gelöscht^^?

      • Mary

        Echt widerlich was da abgeht. Mich würde echt mal interessieren, nach welchen Kriterien sie sich bestimmte Shops zuerst und andere später vornehmen. Wenn sie alle Shops schließen, müssen sich auch die Niederländer auf der Straße versorgen.

        • Jenz

          Das ist jetzt ein Pokerspiel! Wer gibt zuerst klein bei und gibt auf. Wer hat den längeren Atem und wer die besseren Nerven!
          Spannend, wenn’s nicht so traurig wär…

  • Hunter S Thomson

    Als erstes die Shops die von Ausländern angelaufen werden? Ich habe in den drei Shops immer hauptsächlich Touristen angetroffen. Marcs Shop wird der letzte sein…
    Onnos Salamitaktik hat uns Ivo bereits im Vorfeld sehr genau beschrieben….

    • rüchtig! Da beim Easy Going der meiste „widerstand“ zu erwarten ist – sind die als letztes dran!

  • tor-nutzer

    die deutsche polizei kennt diese seite sehr gut. jeder sollte tor hier verwenden.
    sorry mobo aber is halt so private quelle und kein fake,.sonst super seite .
    wie gehts dein rücken schraub-schraub…

    • Sebastian

      Toll, und die Bundesdrogenbeauftragte sagte auf Abgeordnetenwatch, Ausländer würden keinen Zutritt mehr in Coffeeshops erhalten, als Antwort auf die Frage, ob sie auf ihrer Niederlandreise auch mal einen solchen Besuchen würde um sich zu informieren.

  • atze

    Warum geht eigentlich nur in Maastricht so die post ab und nicht in venray roermond usw? Maastricht sucks