Der flandrische Ministerpräsident ist beruhigt

Quelle: wikipedia.de
Kris Peeters
Quelle: wikipedia.de

Der flandrische Ministerpräsident Kris Peeters von der Partei “Christen-Democratisch en Vlaams (CD&V) ist jetzt beruhigt über die niederländische Coffeeshoppolitik. Bei einem Treffen mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte (VVD) hat er die Garantie bekommen, dass das “Einwohnerkriterium” auch für die neuen Standorte gelten wird. Die Gemeinde Maastricht will sieben von insgesamt vierzehn Coffeeshops an den Stadtrand umsiedeln. Die neuen Standorte der Coffeeshops liegen dann am Brusselseweg, der Francois de Veyestraat und dem Köbbesweg.

Eli

Eli

Die Einführung des Wietpas hat mich dazu gebracht, mich für die niederländische Cannabispolitik zu interessieren. Ich komme aus dem mittleren Ruhrgebiet und bin wie so viele am Wochenende immer mal gern in die niederländischen Grenzstädte zu den Coffeeshops gefahren. Die negative Meinung gegenüber Cannabis ist ein Vorurteil, für dessen Abbau ich mich einsetzen möchte!
Eli