Coffeeshop will nicht ans Rheinufer

Coffeeshop Kruidentuin in Nijmegen
Coffeeshop Kruidentuin in Nijmegen

Nijmegens Bürgermeister Hubert Bruls (CDA) geht davon aus, dass der Umzug des Coffeeshops ‘Kruidentuin’ am Kannenmarkt hin zum Waalkade (Rheinufer) in Nijmegen nicht durchgeführt wird. Das lies er nun auf Nachfrage wissen.

Der Coffeeshop lies wohl eine Untersuchung durchführung, um herauszufinden, wie die Unterstützung der Anwohner für eine ewaige Ansiedlung des Coffeeshops sei. Diese Untersuchung führte dazu, dass der Besitzer wahrscheinlich lieber auf die Lizenz verzichtet, als sich dort anzusiedeln. Der Eigentümer des Coffeeshops jedefalls will nicht reagieren.

Eli

Eli

Die Einführung des Wietpas hat mich dazu gebracht, mich für die niederländische Cannabispolitik zu interessieren. Ich komme aus dem mittleren Ruhrgebiet und bin wie so viele am Wochenende immer mal gern in die niederländischen Grenzstädte zu den Coffeeshops gefahren. Die negative Meinung gegenüber Cannabis ist ein Vorurteil, für dessen Abbau ich mich einsetzen möchte!
Eli