Immer mehr Streckmittel in Enschede's Coffeeshops

Startseite Foren Niederlande Streckmittel in Coffeeshops Immer mehr Streckmittel in Enschede's Coffeeshops

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von dustd4b dustd4b vor 1 Woche, 5 Tagen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #102608
    dustd4b
    dustd4b
    Teilnehmer

    Ausnahmslos musste ich in bisher jedem Shop Streckungen des schönen Krauts feststellen. Einige waren sehr entgegenkommend und tauschten mir es in sauberes um. Leider gab es auch andere Erfahrungen. Die Streckmittel reichten von Abfallprodukten von Isoliermaterial, über Glassplitter bis hin zu nach Pestizidstinkenden Buds. Es ist traurig und ich weiß nicht, wie man darauf angemessen reagiert. Mir tuen die User leid, die es rauchen und sich über die Gesundheitsgefahr nicht bewusst sind.

    #103637

    Sorry dass ich so deutlich werden muss, aber:
    Völliger Blödsinn, vermutlich kaufst du in Läden wie dem Miami oder The Edge.
    In Enschede gibt es 2 Läden in die man gehen kann (Mix und Thunderbird), das Cafe Mix ist eben etwas chilliger und der Thunderbird hat tendentiell das bessere Zeug.
    Für Hasch kann ich nicht sprechen, nie in Enschede gekauft/konsumiert da ich hauptsächlich meinen Vaporizer nutze.
    Abfallprodukte? Isoliermaterial? Glassplitter?
    Hätte ich wohl schon im Grinder gemerkt und wenn die Buds gestunken haben, dann nach potentem Cannabis. Würde behaupten dass man im Vape alles sofort herausschmeckt was da definitiv nicht hingehört.
    Enschede ist sicher nicht das Paradies, klar gibt es hier Gras das nicht wirklich toll ist für viel zu viel Geld (De Molen wäre da zu nennen). Billig ist der Cannabisgenuss dort auch nicht, die Preise sind zwar nicht ganz so heftig wie im Zentrum von Amsterdam, allerdings sollte man schon über 10€/g einplanen.
    Außerdem ist das mit dem “Umtausch” schon arg verdächtig…
    Entweder eine Pflanze/Lieferung ist kontaminiert oder eben nicht. Entweder die Buds wurden besprayed etc. oder eben nicht.
    Kein Coffeeshop hat eine Charge ungestrecktes und eine Charge für Deutsche.

    #103670
    dustd4b
    dustd4b
    Teilnehmer

    y0. was bitte ist schon arg verdächtig? verstehe nicht was du meinst. Ich vaporisiere auch nur und kann dir sagen, dass die Qualität an sich wieder besser wird. Bzgl des Thunderbird gebe ich dir recht. Der beste Laden in Enschede. Im Mix war ich ewig nicht, nachdem ein Kollege mehrfach enttäuscht dort war (nasses Weed, kaum Geruch und Wirkung). Man kann auch im Sharon oder Black Sea mal Glück haben. Aber sicher ist man vor chemisch schmeckender, oder “glitzer-Sand”-funkelnder Ware nirgends. Hatte im de Molen, Thunderbird, Sharon und Black Sea Pech. Wobei viele, außer im Sharon es sofort umgetauscht haben. Im de Molen nach mehrmaligem Umtausch nun nicht mehr. Hatte hingegen aber auch extrem dreckiges Weed in Rotterdam vor 2 Jahren.(Mon Camarade war auch letztes Jahr mies) Vielleicht meinte die Mafia zu der Zeit auch jeden Dreck an den Kunden bringen zu können.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.