CU Goes hat Angst vor Overlast durch Landsleute

Der Wietpas ist abgeschafft, eine Registrierung ist nicht mehr notwendig. Trotzdem sollen Ausländer in den Coffeeshops ausgeschlossen werden und in den bisherigen Wietpas-Regionen ist dies auch aktuell die Praxis.

Der ChristenUnie geht das zu weit: Sie wollen nicht nur ihre ausländischen Gäste, sondern auch alle Niederländer, die nicht auf der ehemaligen Insel Beveland (die mitlerweile nicht mehr existiert, da sie eingelandet wurde) wohnhaft sind.

Dies würde viele Niederländer betreffen, da die Coffeeshopdichte in der Region generell nicht sonderlich hoch ist.

Die CU (zusammen mit den lokalen SGP) konnten in der letzten Wahl 2010 13% der Stimmen gewinnen und belegen somit 3 der 25 Sitze im Stadtrat.

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)

  • Anonymous

    Was ist mit Venlo ist offen oder nicht ?

    • Bitte fragt nicht in jedem Blogpost nach Venlo. Sobald es dazu News gibt, werden die hier schon gepostet! Keine Sorge.

      • Anonymous

        Wann macht Roots/Oase auf???

        • Bitte auch einfach mal die anderen Kommentare lesen.

  • Pumi

    Heisst das, dass ich nächstes Jahr keinen Zutritt in Amsterdamer Coffeeshops habe?

    • In dem Artikel geht es ausschließlich um die Cofeeshops in Goes

  • Anonymous

    Die einzige echte Overlast gibt es nur bei den „2 Brüdern“ von Venlo….echt, weder im Klijn maar vijn noch in der Roots/Oase gab es die sog. Overlast, war auch mal im Easy Going,auch da m.E. keine Overlast…alles vorgeschoben …

    • Sebastian

      Wer sind die zwei Brüder? Ich war noch nicht in Venlo.

      • bongraucher

        die zwei brüder sind kein coffeshop!ein supermarkt ist das ein großer!

  • Sebastian

    Die haben Ideen.
    Gehts den Parteien um die Reduzierung von Verkehrsaufkommen?
    Wollen die etwa ihre Insel zurück?

  • Anonymous

    die CU ist eh scheiße, die sind die niederländische CSU

  • Elli

    Das Gericht in Den Haag begründet das Verkaufsverbot an Ausländer, weil damit die Größe der Coffeeshops begrenzt werden soll.

    Zitat:
    „Nach Ansicht des Gerichts hat der Staat gute Gründe auf diese Weise die Größe der Coffeeshops zu begrenzen und den Drogentourismus zu bekämpfen.“

    http://www.limburger.nl/article/20121218/ANPNIEUWS01/312189962

    • Sebastian

      Der Ausschluß von Touristen ist gerichtet gegen die organisierte Kriminalität, um den illigalen Anbau in den Niederlanden zurückzudrängen.

  • Jack O´Neill

    Also im High Life in Goes (zu Deurtsch „Gans“) sind wir in den letzten 10 Jahren mindestens zweimal im Jahr gewesen. Der Shop ist sehr gross. Aber mehr als drei Käufer haben wir dort nie angetroffen. Also von Overlast überhaupt keine Spur. Jedenfalls vor dem 01.05.2012.Einfach alles wieder zurücksetzen und alles ist wieder in Ordnung. Was die Niederländer nun genau antreibt ist mir immer noch nicht klar. Schließlich lautet die erste Zeile der Hymne der Niederländer: „Wilhelm von Nassau bin ich, von deutschem Blut”

  • Ich komme ursprünglich aus der Gegend, in der die Nassau-Oranischen Adelsgeschlechte ihre Deutschen Stammsitze hatten. Unsere Dialekte dort (NRW und Hessen) enthalten viele elemente des Niederländischen, bis ins 19te Jhd. war NL neben Deutsch Amtssprache. Auch ist dort eine der Calvinistischen Hochburgen Deutschlands – und viele Leute ticken teils ähnlich. Von diesem Deutschen Blut zu sein – Hmmmm… Was wir gerade in NL erleben ist eben von GENAU DIESEM Deutschen Blut – und genau darum ist die aktivste und informativste Quelle zum Thema Wietpas auch von Deutschem Blut… ABER nicht DIESEM Blut…
    Bitte lachen oder wenigsten grinsen! ;-)

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen