Linktipps zum Wochenende

Da ihr am Wochenende eh nichts anderes zu tun habt als zu surfen (just kidding), habe ich mal ein Linktipps für Euch:

rtlnieuws hat eine schicke Webapp gebastelt, mit der Ihr Euch für jede Gemeinde anschauen könnt, wieviele Coffeeshops es dort gibt, wie die Prozentuale Entwicklung im Vergleich zu 1999 ist und wie hoch das Einwohner/Coffeeshopverhältnis ist. Praktisch!

+++

Welcher Kiffer träumt nicht davon, in einem Coffeeshop zu arbeiten? Wer nicht nur träumen will, findet auf coffeeshopvacatures.nl vielleicht eine Anlaufstelle für den Start in ein neues Leben.

+++

Die Cannaweed Community hat ein interessantes Interview mit Mo von meinem Lieblings-Coffeeshop „1e Hulp“ gemacht. Fragen in Französisch, Antworten in Englisch.

Youtube-Direktlink

+++

Zum Schluss noch zwei Links in eigener Sache: Zum einem möchte ich daran erinnern, dass „Kein Wietpas!“ auch ein eigenes Forum hat. Dort ist zwar nicht so viel Verkehr wie im Blog, aber eine kleine, emsige Community hat sich dort gebildet. Gerade die sehr aktuellen Diskussionen zu den Coffeeshops der verschiedenen Gemeinden dürften sehr nützlich sein. Schau doch mal vorbei und beteiligt Euch an den Diskussionen. Ihr könnt Euch mit den verschiedensten Social-Diensten einloggen (z.B. via Facebook oder mit Euren Disqus-Account) und so ein Profil erstellen, oder aber völlig ohne Anmeldung nur mit Name und eMail-Adresse.

Außerdem möchte ich nochmals auf ein weiteres Projekt von mir hinweisen: PolyTox.TV. Die Seite wurde vor kurzem erst überarbeitet und erstrahlt jetzt in einem neuen, moderneren Licht. Hier findet Ihr alle wichtigen Videos rund um das Thema „Drogen“. Teils automatisch, teils händisch hinzugefügt. Durch PolyTox.TV verpasst ihr nichts mehr!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen