Markiert: Rotterdam

27

Großer Handelsvorrat in Rotterdam

Eigentlich wollte die Polizei in Rotterdam (Südholland) nur einen Hinweis auf illegalem Waffenbesitz nachgehen, als sie den Coffeeshop „Nemo“ kontrollierten. Stattdessen fanden sie eine Überschreitung des zulässigen Handelsvorrates von 500g. Nicht weniger als 180kg Cannabisprodukte fanden die Beamten vor. Bislang gab es noch keine Verhaftung oder Schließung, aber angesichts des harten Kurses von Bürgermeister Ahmed Aboutaleb (PvdA) ist davon auszugehen, dass es...

mehr...
Nachrichten der letzten Tage 7

Nachrichten der letzten Tage

Das Urteil von Groningen schlägt weiter Wellen: In Breda (Nordbrabant) hat die Mehrheit des Rates jetzt beschlossen, die Möglichkeit des Gemeindeanbaus näher auszuloten und die Realisierbarkeit zu überprüfen. Einzig die Abgeordneten der VVD und der CDA stimmten dagegen. Auch in Rotterdam (Südholland) stimmte die Mehrheit für einen ähnlichen Antrag. In Apeldoorn (Gelderland) will man erstmal abwarten, was die nächste Instanz...

mehr...
5

Gerichtsurteil in Groningen macht mobil

Gestern hatten wir ja bereits über das spektakuläre Urteil in Groningen berichtet. Nun werden auch andere Städte aktiv und fordern die Beendigung der Strafverfolgung von Coffeeshop Zulieferern, mit gleichzeitigem legalem und registriertem Anbau. In Rotterdam (Zuid-Holland) hat die GroenLinks Partei Bürgermeister Ahmed Aboutaleb (PvdA) aufgefordert dies endlich durchzusetzen und der mehr als fragwürdigen Duldungspolitik, bevor jene dank Herrn Opstelten völlig ausartet,...

mehr...
3

Coffeeshop Drive-In in Rotterdam?

Die Partei Leefbaar Rotterdam, die im Stadtrat mit 14 von 45 stärkste Partei ist, hat jetzt einen Vorschlag gemacht, der die „Overlast“ rund um die sieben Coffeeshops in der Teilgemeinde Charlois angehen soll: Ein Drive-In-Coffeeshop! Größtes Problem seien nämlich die Kunden, die oft in zweiter Reihe parken und den Verkehrsfluss behindern. Solange kein anderer Shop dafür schliessen muss eine durchaus nette Idee,...

mehr...
22

Neue Öffnungszeiten für die Rotterdamer Coffeeshops

Bald wird es in Rotterdam nur noch sieben Coffeeshops geben, die am Abend zwischen 22:00 und 24:00 Uhr geöffnet haben dürfen. Diese befinden sich allesamt im Stadtzentrum. Der Rest der insgesamt 41 Coffeeshops, welche es in der Stadt gibt, muss ab jetzt zwei Stunden früher schließen. Der Hauptgrund für die kürzeren Öffnungszeiten sind die Beschwerden der Bewohner, welche in der...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen