Interview beim Logbuch Legalisierung

Ich bin ein begeisterter Podcast-Hörer und im Auto, in dem ich mich aus beruflichen Gründen einen großen Teil meines Lebens befinde höre ich fast nichts anderes mehr. Vor kurzem wollte ich mich mal informieren, was das deutsche Podcast-Angebot in Bezug auf Cannabis hergibt. Leider sieht es sehr Mau aus, doch es gibt einen Lichtblick: Das Logbuch Legalisierung. Nach kurzem Reinhören habe ich den Podcast sofort abonniert und bin seitdem treuer Hörer!

Unverschämt wie ich bin habe ich mich dann mal als Interviewpartner eingeladen und nach einigen Wochen voller Terminfindungsproblemen haben wir es dann heute endlich geschafft, eine Folge aufzunehmen. Man selbst ist ja nie ganz zufrieden mit dem, was man da so von sich gibt und mir sind im Nachhinein natürlich 1000 Punkte eingefallen, was wir vergessen haben, doch prinzipiell bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Aber hört selbst:

Trotz der Anspannung hat es mir viel Spass gemacht und wir werden uns mit Sicherheit nochmal unterhalten! Ich kann Euch nur ans Herz legen, das Logbuch Legalisierung regelmäßig zu hören! Um immer Up-to-Date zu bleiben gibt es wie hier auch eine Facebook-Seite und ein twitter-Profil. Die Folgen gibts auf Youtube und als Audio-Datei zum Streamen/Downloaden. Und natürlich könnt ihr den Podcast mit iTunes oder einem anderen Podcatcher abonnieren. Auf meinem anderen Blog habe ich mal eine kurze Anleitung für iTunes geschrieben. Für die iPhone-Besitzer unter Euch empfehle ich übrigens die kostenpflichtige App “Instacast”.

Noch einmal zum Mitschreiben: logbuchlegalisierung.blogspot.de

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de