Auch Breda beerdigt den Wietpas

Nachdem Tilburg die erste Gemeinde war, die den Wietpas wieder abgeschafft hat, hat nun auch Breda (Nordbrabant) die Registrierungen gestoppt. Auch hier ist es vorzeitig geschehen, da ja noch kein Gesetz beschlossen wurde.

Leider konnte noch nicht geklärt werden, ob es eine GBA-Pflicht geben wird (und diese auch kontrolliert wird) und wie mit ausländischen Gästen verfahren wird. Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit sei jedoch der Kampf gegen den Strassenhandel.

Doch der wird mit Sicherheit wieder ganz schnell verschwinden!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de