Die Million ist geknackt

Die ganze Nacht war ich wach und habe gehofft, dass mich das WordPress-Dashboard nicht im Stich lässt. Leider hat es zwischen 999.985 und 1.000.020 nicht einzeln gezählt, so dass ich keine runde Million präsentieren kann. Was mobo vor fast genau einem Jahr gestartet hat, wächst immer weiter und vor allem – es wächst immer schneller. Ein Rekord jagd den anderen. Der Bevrijdingsdag – der 5. Mai mit der Shopöffnung in Maastricht, war unser bislang erfolgreichster Tag mit 12.140 Aufrufen. Wenn es so weitergeht, war die erste nur die schwerste. Ihr alle seid ein Teil davon.

Gegen kurz nach 6 Uhr wurde die erste Million Leser erreicht.
Gegen kurz nach 6 Uhr wurde die erste Million Leser erreicht.

Antonio Peri

Als Grenzbewohner des Dreiländerecks Deutschland/Niederlande/Belgien und damit natürlicher Europäer, betrachte ich die gesamte Region als meine Heimat. Die Fortschritte im Zusammenleben habe ich immer als angenehm und befreiend erlebt. Als drogenerfahrener Mensch, habe ich jedoch schon seit vielen Jahren gesehen, wie sich die Niederlande, die einst ja so berühmt für ihre pragmatische Drogenpolitik waren, schleichend verändern. Die schleichende Entwicklung war vorbei, als der Wietpas in den drei südlichen Provinzen eingeführt wurde – nun endlich war eine größere Öffentlichkeit für das Thema empfänglich – daher freue ich mich, Autor auf Kein Wietpas! zu sein. Sämtliche anderen Themen zur Drogenpolitik und Legalisierung behandele ich in meinem eigenen Blog: http://antonioperi.wordpress.com