Rutte fürchtet Merkels Zorn

Duitsland, Kleef, 20130523MP Rutte met MerkelFoto: Kick Smeets / RO
CC-License

Ministerpräsident Mark Rutte (VVD) fürchtet den Zorn seiner deutschen und französischen Amtskollegen Angela Merkel und François Hollande, wenn die Niederlande den Cannabisanbau erlauben würden. Das geht jetzt aus einem Interview mit dem Fernsehsender RTV-Noord-Holland hervor.

Bis heute ist die Regierung nicht bereit, den Cannabisanbau zu regulieren, trotz des Aufrufs dutzender Gemeinden Anfang des Jahres. Rutte wiegelt ab:”Der größte Teil dessen was hier produziert wird, geht ins Ausland. Ich kann Merkel und Hollande nicht mehr unter die Augen treten, wenn das Gesetz hierzulande gelockert würde”, so Rutte.

Er ist vor allem nicht glücklich darüber, wie die Niederlande dann in Europa dargestellt würden: “Die Niederlande würden zum Gespött Europas werden”.

Eli

Eli

Die Einführung des Wietpas hat mich dazu gebracht, mich für die niederländische Cannabispolitik zu interessieren. Ich komme aus dem mittleren Ruhrgebiet und bin wie so viele am Wochenende immer mal gern in die niederländischen Grenzstädte zu den Coffeeshops gefahren. Die negative Meinung gegenüber Cannabis ist ein Vorurteil, für dessen Abbau ich mich einsetzen möchte!
Eli