Große Polizeiaktion gegen Coffeeshopkette The Grass Company

Die Polizei ist am Freitag in Tilburg und Den Bosch (beide Provinz Nordbrabant) mit einer großen Aktion gegen die Coffeeshopkette The Grass Company vorgegangen. Das Unternehmen wird verdächtigt, sich der Geldwäsche, dem Hanfhandel, Urkundenfälschung, Korruption und Steuerhinterziehung schuldig gemacht zu haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sind insgesamt zwanzig Häuser und Geschäfte durchsucht worden. Niemand wurde festgenommen. Der Schwerpunkt der Aktion lag in den Geschäftsräumen der Firma TGC Trading in Tilburg. Diese Firma soll enge Kontakte zu The Grass Company unterhalten.

Der Eigentümer von TGC sagte, dass die Aktion nicht gegen ihn gerichtet war, sondern gegen die Grass Company. “Sie werden bei mir nichts finden. Sie durchsuchen wieder alles, genau wie letztes Jahr. Das ist sehr ärgerlich für mich”.

Tweet der Polizei
Tweet der Polizei
Eli

Eli

Die Einführung des Wietpas hat mich dazu gebracht, mich für die niederländische Cannabispolitik zu interessieren. Ich komme aus dem mittleren Ruhrgebiet und bin wie so viele am Wochenende immer mal gern in die niederländischen Grenzstädte zu den Coffeeshops gefahren. Die negative Meinung gegenüber Cannabis ist ein Vorurteil, für dessen Abbau ich mich einsetzen möchte!
Eli