Linktipps

Zum Sonntag habe ich mal ein paar Linktipps für Euch!

Das NiederlandeNet titelt: “TOURISMUS: Amsterdam ächzt unter Touristenmassen” und erklärt, wozu der entzügelter Massentourismus in der Grachtenstadt führt. Dass die Probleme durch das Coffeeshopsterben schlimmer werden scheinen die Stadtväter nicht zu begreifen. Die verstehen anscheinend nicht, dass es gerade die Coffeeshops sind, die die Stadt so attraktiv machen. Werden immer mehr davon geschlossen, ballt sich der Tourismusimker mehr bei den verbliebenen. Warum wird das nicht erkannt? Lustig ist, dass der im Artikel verlinkte Maßnahmenkatalog nicht einmal das Wort “Coffeeshop” enthält, was zeigt, wie sehr die städtischen Planungen an der Realität vorbei gehen. Es wird nur ganz kurz erwähnt, dass man von Image, “Sex- und Drogenstadt” zu sein, wegwolle. Na prima.

xxx

Im Rahmen des 30jährigen Firmenjubiläums von Sensi Seeds hat die berühmte Seedbank eine Interview-Reihe mit der   Dronkers-Familie veröffentlicht, die ein paar interessante Details des Konzerns zeigt.

Links zu den Interviews: Ben DronkersAlan Dronkers – Ravi Dronkers – Gio Dronkers

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)