Enschede

Verschlagwortet: 

316 Beitrag anzeigen (von insgesamt 316)
  • Autor
    Beiträge
  • #104494

    Zur Situation in Enschede zur Zeit:
    War jetzt nach Rückbau des Großteils der Coronamaßnahmen mal wieder einige Male in Enschede. Den Löwenanteil meines Cannabis beziehe ich aus dem Darknet und da ich nicht wahnsinnig viel kiffe (unter 0.5g am Abend, nur Vaporizer und oraler Konsum) bin ich auch 12-13€ für ein Gramm absolut bereit zu zahlen, wenn denn die Qualität stimmt. Daher ist Enschede für mich eher ein Ausflug in ein Land wo ich mich legal irgendwo mit meinem Vape hinsetzen und Cannabis genießen darf, ich fahre dort nicht primär zum Abholen hin.

    Mein aktueller Eindruck ist dass Enschede in eine ganz gute Richtung geht. Corona hat weder die Coffeeshopkultur noch die Sortenvielfalt getötet. Paranoia über Streckmittel an jeder Ecke von Enschede ist absoluter Quatsch. Läden wie Miami, The Edge oder Sahara betrete ich garnicht erst. Man findet mich zuletzt eigentlich immer im/vor dem Black Sea, das Mix ist zwar besser ausgestattet, aber der CS Black Sea hat einfach das bessere Gras. CS Thunderbird ist super, ist aber leider nur buy&fly (oder wie Micha sagen würde “Kommen, kaufen und woanders kiffen”).

    Der einzige CS, der mich nach Corona etwas enttäuscht hat, ist das Cafe Mix: Das Weed ist ok, das Hasch ordentlich bis richtig gut (verbacke/extrahiere Hasch nur, also kann ich rein die Potenz, keinen Geschmack, bewerten), aber insbesondere das Grüne ist teilweise arg teuer. Wenn ich über 10/g zahle erwarte ich schon echt was, das Black Sea hat z.B. absolut solides Amnesia Haze für 11/g. Leider konnten weder Gorilla noch Silver Haze im Mix für 12/g echt überzeugen. Chillen kann man das noch immer super und es ist wahrscheinlich für längere Aufenthalte der beste CS in Enschede. Hier lieber zum White Widow greifen, das haut natürlich nicht so stark zu, gehört aber mindestens so sehr zu NL wie Amnesia Haze und raucht/dampft sich gut zum Kaffee oder kalten Saft. Trotz allem macht das Mix noch Spaß und lohnt einen Besuch.

    Im bereits erwähnten Black Sea geht es aktuell zu wie im Taubenschlag. Egal wie leer die Stadt, man hat das Gefühl hier wollen alle zumindest was holen. Haagse Top 12/g und Amnesia Haze 11/g sind klare Empfehlungen, beim Braunen ist insbesondere der “Haze Isolator” (eher ein plattes, bandförmiges Marokkhasch, kein Isolator) für 12/g. Das 14€ Hasch ist nett, macht richtig platt aber lohnt nicht so wirklich im Vergleich zum 12€ Haze Isolator.

    Gesondert zum Punkt Abzocke/falsche Waagen: In Enschede wird eigentlich überall vor deinen Augen abgewogen und ja, man kann den Waagen trauen. Tatsächlich bekommt man meistens sogar mehr, im Black Sea habe ich gestern bei 1g Amnesia Haze über 1.1 und bei 1g Haagse Top (später nachdem ich das Amnesia durchgevaped hatte) sogar ziemlich genau 1.2 bekommen. Natürlich bekommt man dann nicht bei 3g 3.8, aber so 0.1-0.3 mehr sind (außer im Thunderbird, die messen echt alles sehr exakt ab) meist drin.

    Natürlich gibt es zig andere CS in Enschede. Aber mit dem Mix hat man eben die coolste Atmosphäre und CS Thunderbird/Black Sea liefern das beste Material in der Stadt.

    Zum Abschluss noch das leidige Thema Polizei/Zoll: Es geistern ja immer wieder Aussagen durch das Internet Gronau hätte einen Kontrolldruck wie Mönchengladbach, an Straße und Schiene stünden ständig Personen in Blau und würden ständig kontrollieren. Das ist ein ziemlich lächerliches Märchen. Der Kontrolldruck in der Region ist super gering. Natürlich hat auch Gronau ein Zollamt und eine Polizei und ja natürlich wissen die was man in Enschede kaufen kann. Würden sie es wollen, sie könnten diese Grenze extrem schwer durchlässig für Cannabis machen, es gibt nicht viele Grenzübertrittspunkte und durch den kleinen Bahnhof muss jeder Zug (die Strecke nach/in NL ist komplett eingleisig, daher müssen die Züge sogar teilweise warten). 4-6 Polizisten am Bahnhof einen Tag abgestellt und man hätte 20+ Vefahren, aber das tun sie sehr selten. Ich will nicht soweit gehen, dass sie dort verstanden hätten dass die Verfolgung nichts bringt, aber auf jeden Fall wird der Grenzverkehr auf Straße und Schiene dort wesentlich weniger kontrolliert als z.B. der nach Roermond.

316 Beitrag anzeigen (von insgesamt 316)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.