Grenzkontrolle

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  CronikFijftigTienDrie vor 3 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #99272

    Romanowskitscholewskikoff


    Erster Verstoß mit 5g: Einstellung
    Zweiter Verstoß mit 5g: 20-30 Tagessätze Geldstrafe
    Dritter Verstoß mit 5g: 40-60 Tagessätze Geldstrafe
    Vieter Verstoß mit 5g: 90 Tagessätze aufwärts
    Fünfter Verstoß mit 5g: Bewährungsstrafe

    Ich bin zwar kein Jurist, weiß aber, dass das so nicht stimmt.
    Ist auch von Bundesland zu Bundesland, und von Gericht zu Gericht unterschiedlich.
    Ich kenne Leute in Bayern bei denen es nicht erst zu einem fünften Verstoß kommen musste, und welche in NRW, die schon mehrfach mit höhreren Mengen erwischt wurden und keine Bewährungsstrafe haben.

    #99273
    Kushdee
    Kushdee
    Moderator

    Sehe das ähnlich. In Dortmund gilt : Verhalte dich unauffällig, treibe dich nicht an bekannten “Drogenumschlagplätzen” rum und du hast keine Probleme. Auch die Overlast sollte man in Deutschland beachten. Wer durch den Konsum oder durch den Kauf Anwohner belästigt, kriegt in der Regel früher oder später Probleme mit den Ordnungshütern. Wenn sich jemand besonders dumm anstellt, werden auch mal Geldstrafen ausgesprochen aber in der Regel wird umgehend, bis 10 g, eingestellt. Wenn jemand natürlich in einem Jahr 2-3 mal auffällig wird, dann zahlt er auch. So arbeitet zumindest die Dortmunder Staatsanwaltschaft. An Hauptbahnhöfen sollte man allerdings auch vorsichtig sein. Die Bundespolizei kontrolliert gerne Reisende ohne schweres Gepäck, habe ich den Eindruck gewonnen. An der Deutsch-niederländischen Grenze (A3) habe ich schon seit Ewigkeiten keinen Zoll/Bundespolizei gesehen. Sind wohl alle zur südlichen Grenze verlegt worden.

    #99275
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    https://juergenoetting.wordpress.com/2015/07/26/sucht-keine-krankheit/ Aus einem Blog eines Soziologen, Kriminologen und Suchttherapeuten.

    #99477

    Coolio

    Zur Zeit ist es wieder so, dass vermehrt Grenzkontrollen stattfinden.Gott sei Dank aber nur Holländer, die nach Menschenschmugglern bei der Einreise suchen^^

    Einem Bekannten der seinen Ausweis vergessen hat, haben sie aber umgehend zurückgeschickt nach Deutschland, er möge seinen Ausweis holen und dann wieder kommen.
    Von daher wer rüber fährt sollte schon seine benötigten Papiere dabei haben, insbesondere in diesen Zeiten.

    Zu dem Threat sei gesagt, ich kenne Leute die fahren seit zig Jahren regelmäßig mindestens einmal die Woche nach Holland, holen max. 5gr und sind noch nie kontrolliert worden. Es kommt natürlich auch ein bisschen darauf an wie man für die Polizei rüber kommt.
    Denn ein echtes Interesse Kleinstmengen zu finden haben die Zöllner auch nicht so, aber wenn sie es finden dann müssen sie das natürlich als Beifang anzeigen.

    #99491

    KTB

    Müssen sie nicht…..das ist generell ein Irrglaube, der leider immer noch weit verbreitet ist. Kein Beamter ist bis zur letzten Konsequenz gezwungen, das so zu handhaben. Die die es tun, sind eben egoistische, schlechte Menschen (was bei dieser Berufswahl wohl ohnehin eine Grundvoraussetzung ist). Glücklicherweise gibt es immer häufiger Fälle, wo Beamte die Beweismittel vernichten und es nicht zu einer Anzeige kommt.

    #99492
    Revil O
    Revil O
    Moderator

    Servus!!!

    @KTB
    Oh doch … SIE MÜSSEN alles und jeden verzeigen der auch im Besitz von selbst popeligen 0.0001 Gramm Gras ist.
    Jeglicher unerlaubter Besitzt und Umgang mit Cannabisprodukten mit mehr als 0.3 Gramm THC ist ein Straftatbestand!!!
    Jede Straftat unterliegt dem sog. Legalitätsprinzip was heißt das die Polizei/Zoll IMMER ein Ermittlungsverfahren gegen den Deliquenten einleiten MUSS !!!
    Die Polizei / Zoll hat hier (offiziell) KEINEN EIGENEN ERMESSUMGSSPIELRAUM !!!
    Diese Tatsache wird von einigen Stellen seit Jahren immer öfter kritisiert.
    Das heißt die Polizei/Zoll MUSS die Person IMMER befragen, verzeigen , ein Ermittlungsverfahren einleiten und die Ermittlungsakte an die Staatsanwaltschaft weiterleiten.
    Die Staatsanwaltschaft KANN, MUSS aber NICHT das Verfahren gegen die betroffene Person unter bestimmten Vorrausetzungen folgenlos einstellen.

    Alles andere ist/wäre für die betroffene Person einfach Glück.
    Beamte die kleine Mengen Cannabis nicht anzeigen -verschwinden lassen ( was ja mal mehr oder weniger vorkommen mag) bewegen sich dabei auf recht dünnen Eis.
    Das wäre dann nämlich Strafvereitelung im Amt und ist selbst ein eigenständiger Straftatbestand.

    Ist recht zwiespältig und ein zweischneidiges Schwert doch verdienen solche Beamten mittlerweile meinen vollsten Respekt da sie hier ein Gesetz von sich aus nicht anwenden möchten welches harmlosen oder gar schwer kranken Menschen nur Leid und Schaden zufügt.

    Greetz

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen!!!!

    #99501
    Markus
    Markus
    Moderator

    Einem Bekannten der seinen Ausweis vergessen hat, haben sie aber umgehend zurückgeschickt nach Deutschland, er möge seinen Ausweis holen und dann wieder kommen.

    Da hat der aber noch verdammt Glück gehabt. Es war zwar noch in den 1990er Jahren, da sind wir mit nem türkischen Kollege rüber nach Enschede und der hatte auch seinen Ausweis nicht dabei. Wir natürlich bei de Einreise schon in ne Kontrolle gekommen, da ham se den Kollegen erst mal mitgenommen und 6-7 Stunden schmoren lassen. Den haben wir erst am nächsten Tag wiedergesehen.

    Super lustiger und überaus intelligenter Text

    #99503
    Sebastian
    Sebastian
    Teilnehmer

    Zur Zeit der EM 2000 in Holland – Belgien – es wurde ja 24/7 seitens der Niederländer kontrolliert, um bekannte Straftäter, die sich im Umfeld der Spiele an Gewaltausbrüchen beteiligen, an der Einreise zu hindern, und gegebenenfalls festzusetzen – überquerten wir mal mit dem Bus die Grenze, weil mit dem Zug angereist war damals noch in Gronau Endstatation.
    Mein Kumpel – blond und blauäugig – hatte auch seinen Ausweis nicht dabei – durfte aber im Bus bleiben und einreisen, er sollte aber auf jeden Fall seinen Ausweis beim nächsten Mal mit sich führen. Eine ebenfalls im Bus reisende Dreiergruppe durfte allerdings nicht weiter, und mussten aussteigen.

    #99530

    CronikFijftigTienDrie

    sei es Venlo oder Nijmegen.
    Sie sind immer zwischendurch auf Jagd,
    Aber heutzutage halt nich nur wegen der Blower sondern auch
    Wegen illegaler Einwanderer!

    Da hat jeder Nigga oder Kanak ( Nö hate ) sowie erstmal das Problem Das er sich ausweisen muss!

    Von schöne Weiterfahrt bis zu mitkommen und nackt ausziehen ist alles dabei.

    Für Wiet lohnt es sich eh nicht so krass an die Grenze zu fahren.
    Auch wenn es teilweise knallt aber der. Beigeschmack ist ekelerregend.

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.