Interna: 100 Beiträge!

Ich erlaube mir mal, ausnahmsweise nichts über den Wietpas zu schreiben, sondern über keinwietpas.de:

Der Beitrag, den Ihr hier gerade lest ist der 100. Blogpost auf „Kein Wietpas!“

Zeit, Euch allen für Euer Interesse, für Euer Engagement, für das Verlinken auf anderen Seiten, für die zahlreichen Kommentare, für Verbesserungsvorschläge, für Gastbeiträge und Euer sonstiges Mitwirken an diesem Projekt zu Danken!

Als ich im Mai mit diesem Projekt begonnen habe, hätte ich nie geahnt, dass sich so weit entwickeln würde. Das selbst etablierte Webseiten wie hanfverband.de schreiben, dass „Kein Wietpas!“ für sie eine der Hauptnachrichtenquellen für die niederländische Drogenpolitik geworden ist. Das mich bereits mehrfach Journalisten kontaktiert haben, um mit mir als „Fachmann“ zu sprechen. Das die Besucherzahlen von Tag zu Tag ansteigen. Das es so viele wirklich hochwertige Kommentare in den Beiträgen gibt. Das so viele Besucher regelmässig wiederkommen, Kommentare schreiben. Das ich zu unglaublich vielen interessanten Leuten (bisher leider nur via eMail) Kontakt habe.

Ich bin wirklich baff, was alles in den letzten Monaten rund um dieses Projekt passiert ist! Und natürlich werde ich auch weiterhin mein bestes geben, dass „Kein Wietpas!“ alle wichtigen Nachrichten und Meinungen zum Thema sammelt.

Vielen vielen Dank!

Und für alle, die es interessiert, mal ein paar Fakten und Daten zum Projekt:

Betrieben wird es mit dem Service von wordpress.com, eine kostenlose Bloggingplattform. Auch mein anderes Blog (mobos-welt.de) läuft hier und ich habe trotz Einschränkung durchweg gute Erfahrungen damit gemacht.

Es wurden bisher 100 Beiträge veröffentlicht, davon 8 direkt vom Gastautor „jgreeen“ mit Schreibrechten. Ausserdem 10 weitere Gastbeiträge, die unter meinem Namen mit Kommentar veröffentlich wurden. 82 Beiträge stammeln also direkt aus meiner Feder (was mich selbst extrem erstaunt). All diese Beiträge haben bis zum jetzigen Zeitpunkt 577 Kommentare gesammelt, was mich sehr stolz macht!

Pro Tag landen momentan ca. 500 bis 1500 Besucher auf „Kein Wietpas!“, der größte Teil durch Google-Suchanfragen á „Wo gilt der Wietpas“, der Rest verteilt sich Links in Foren, Kommentare bei Nachrichtenbeiträge, sowie Facebook und twitter.

Der am häufigsten aufgerufene Artikel ist „Wo gilt der Wietpas / wo nicht?“, der zum einem stark durch die Verlinkung des Hanfverbandes erreicht wird, zum anderen durch die Vielzahl an Google-Suchanfragen.

Auch weiterhin freue ich mich über jeder Erwähnung und Verlinkung meines Projektes. Habt keine Scheu davor, Eure Meinung in Kommentaren und Gastbeiträgen kund zu tun! Auch ich bin kein erfahrener Autor oder Journalist. Man muss nur den Mut aufbringen, sich vor ein leeres Textfeld zu setzen und es mit Buchstaben zu füllen. Schön, wenn die dann auch noch einen Sinn ergeben ;-)

Zu guter letzt sei auch noch erwähnt, dass ich bewusst mit diesem Projekt kein Geld verdiene und verdienen will. Die Zeit und Arbeit, die ich hier rein stecke mache ich auch reinem Idealismus.

Solltet ihr doch unbedingt Euer Geld loswerden wollen, dass spendet es bitte entweder an den Hanfverband oder die Grüne Hilfe (die auch mir schon einmal sehr geholfen hat!)

Vielen Dank an Euch alle, Ihr seid die Besten!

Euer Stefan

Nachtrag:

Was mich auch sehr freut ist die Tatsache, dass die Besucher nicht nur aus dem deutschsprachigen Raum kommen! Natürlich sind Länder wie Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg weit vorne, aber ich habe auch viel Besucher aus allen anderen Ländern dieses Planeten. Dabei viel aus den Niederlanden, was mich immer wieder erstaunt, viel aus den USA. Dabei sind aber auch weitaus „exotischere“ Länder wie Saudi Arabien, Peru, Senegal und und und…

Seht selbst, in jedem gelben Land sitzt mindestens ein Mensch, der schon mal „Kein Wietpas!“ besucht hat:

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)

  • Björn Andresen

    Das ist die Gelegenheit, wo auch ich mich für deinen Einsatz bedanken möchte. Das ist echt super was du hier auf die Beine gestellt hast (soll noch mal einer sagen Kiffer kriegen nichts auf die Reihe). Das gilt natürlich auch für alle anderen, die sich hier beteiligt haben!
    Trotzdem hoffe ich natürlich, dass diese Seite in dieser Form überflüssig wird.

    Nochmal: DANKE ! ! !

    • Ich habe mich auch schon gefragt, was ich mit „Kein Wietpas!“ machen soll, wenn das Ding endlich vom Tisch ist. Aber ich denke mal, dass es auch weiterhin genug über die niederländische Drogenpolitik zu berichten gibt.
      Und abgesehen davon: Ich bereite gerade ein neues Blog vor! Ich verrate noch nichts dazu, ausser: Es dürfte die meisten hier auch interessieren und es wird noch stärker als dieses hier ein Mitmach-Blog sein!
      Ihr dürft gespannt sein!

  • JayDee

    Erstmal vielen dank für die viele Zeit und Arbeit die du in dieses Projekt investiert hast. Es freut einen doch immer wieder zu sehen wie groß das Engagement von „einem doch so faulen kiffer “ ist. Würde doch nur die Bundesregierung soviel Zeit in die Legalisierung oder wenigstens in die Regulierung von Cannabis investieren wie du in diesen blog.
    Weiter so und lasst uns Hoffen…

    • Faul bin ich trotzdem ;-)

  • pirat

    Nochmal danke für diese geilen Blog! Es ehrt dich auch alles aus Idealismus zu machen und zu Spenden für den Hanfverband bzw Grüne Hilfe aufrufst. Hier möchte ich mir den Hinweis erlauben das der Hanfverband kein Verein ist! Dies bedeutet das ihr von euren Spenden Mehrwertsteuer zahlt,,daher werde ich für meinen Teil ein bescheidenen Betrag an die GrünenHilfe e.V. spenden die auch sehr viel aus Idealismus machen! Vielleicht könntest du aus dieser Seite, wenn der Weedpass tatsächlich Geschichte ist, sowas wie ein deutschsprachiger Coffeeshoptest oder ähnliches weitermachen

  • Gerd50

    Vielen Dank für deinen Einsatz auch von mir Stefan. Ich bin kein Coffeeshop
    Besucher, mich interessiert lediglich was sich auf der Welt bezüglich einer der
    ältesten Kulturpflanzen der Menschheit so tut. Wie diese herrliche Pflanze Hanf
    in all ihrer Vielfalt in den letzten Jahrzehnten verteufelt wurde, ist unbegreiflich.

    Geniesse diese Pflanze nicht vor Sonnenuntergang, sollte als präventive
    Massnahme im Grunde reichen. Wobei der Sonnenuntergang in Mitteleuropa
    in den Sommermonaten durchaus um einige Stunden vorverlegt werden kann.

    Sollte nach der Wahl am kommenden Mittwoch eine pro Hanf Partei den Sieg
    erringen oder zumindest an einer Regierungsbildung beteiligt werden, finde ich
    nicht nur spannend, ob der Wietpas wieder eingestampft wird. Interessanter
    finde ich, ob sich die Niederlande dann für eine ReLegalisierung entscheiden
    wird. Sollte auch in Dänemark eine ReLegalisierung stattfinden, dürften die
    Hardlinerstaaten wie unser ‚Muttiland‘ nicht unberührt davon bleiben.

  • Elli

    Wow, so viele Besucher! Damit hat Kein Wietpas etwa halb so viele Besucher wie der Hanfverband. Quelle: http://urlspion.de/

    • Die Besucherspitzen habe ich allerdings jedes Mal erreicht, wenn ich vom Hanfverband verlinkt wurde…

  • KifferJan

    Neue Umfrage vom 08.09.2012

    http://www.ipsos-nederland.nl/content.asp?targetid=621

    Die SP können wir uns glaube ich langsam abschminken. Die liegt nur noch bei 22 Sitze.
    Die VVD und die PvdA sind nun mit 35 Sitzen gleichauf. Wenn sich diese Umfrage bestätigt, muss die VVD eine Kollation mit der PvdA eingehen und umgekehrt.

    Die Frage ist für mich nur noch, welche Partei den Ministerpräsident stellt. Ich tippe mittlerweile eher auf die PvdA (Wietpas Gegner), da diese seit zwei Wochen in den Umfragen steigen und steigen.

    Alles wird gut :-)

    Schönen Sonntag an alle hier im Forum …

  • Anonymous

    Ja, vielen Dank, hoffen wir dass Dein Blog bleibt, aber der Name sich ändert…
    Vg OldenburgerJung

  • Revil O

    Tja, Hallo mobo!!
    Weiss nicht ob ich das hier nicht schon irgendwo gemacht habe.
    In unseren Forum habe ich es schon auf alle Fälle längst getan.
    Naja wenn dann spätestens jetzt!!
    Möchte dir auch meinen aller grössten Dank hier aussprechen und meinen grössten Respekt mobo für das was du hier auf die Beine gestellt hast!!
    Kann mich noch daran zurückerinnern wo ein Link im Forum war von dieser Seite und wo ich das erstemal hier drin war.
    Ich war sofort begeistert und erstaunt.
    Erstaunt darüber das sich auch jemand anderes die Zeit nimmt sich mit diesen Thema auseinander zu setzen und sehr viel Zeit investiert, alleine mit dem Übersetzen von Artikeln z.B. von Coffeeshopnieuws etc.
    Begeistert war ich auch, da ich hier erkennen konnte das hier alles wahrheitsgemäss Übersetzt wurde und man selbst nun viel Zeit einsparen konnte.^^
    Ohne zu überlegen und mit einer gehörigen Breitniss im Kopf war ich mir da nicht zu schade erstmal locker nen Bericht hier zu übernehmen und den erstmal schön in unser Forum reinzusetzen.
    Da das in der Form nicht so ganz in Ordnung war wurde mir erst bewusst als ich eine e-mail von dir bekommen hatte.
    Somit hast du mich schon mal nicht von meiner guten Seite kennen gelernt.
    Nochmals, es tut mir leid mobo.
    Danke für die Gedächtnisstütze es wird ja auch nicht mehr vorkommen. ;)
    Diese Seite gehört für mich mittlerweile zu einen täglichen Standartprogramm.
    Sobald der Rechner an ist bin ich auch einmal täglich hier drin.
    Je nachdem was ab Mittwoch passieren wird denke ich nicht das diese Seite hier überflüssig werden wird, eher wohl nicht.
    Wie du schon selbst gesagt hast, es wird immer genug aus den Niederlanden zu berichten geben, ich hoffe zukünftig wieder mal eher positiveres. ;)
    Und das du vor hast nen neuen Blog aufzumachen, wo Mensch sich noch mehr einbringen darf/soll freut mich ganz besonders.

    Auf noch weiterhin ne interessante und schöne Zeit mit dieser Seite und allen Beteiligten und Kommentatoren hier.
    Daumen drücken für Mittwoch!!!!

    Mit highteren Grüssen
    Revil O

    • Dank je wel!
      Aber ich wollte gar nicht, dass mein „Meckern“ als so schlimm ankommt.. Habe dich doch nur drauf aufmerksam gemacht. Alles Easy :-)

  • Anonymous

    Ein Auszug aus einem Newsticker vom kommenden MIttwochabend:

    Die SP ging überraschend als Wahlsieger hervor entgegen aller Prognosen.

    Noch am Abend verkündete die SP, dass der Wietpas abgeschafft wird und ab 01.10 die Coffeshops wieder für alle geöffnet habensollen. Dies löste vorallem bei den Coffeshopbetreibern und Cannabiskonsumenten ein Jubel aus.

    In Amsterdam, Maastricht, EIndhoven und in anderen großen Städten in den Niederlanden wurden spontane Feiern abgehalten. Bis in die späte Nacht hinein vernahm man noch die Rufe SP-Juche.

    • Aller Euphoric zum Trotz: Gesetze werden nicht sofert am Wahltag geändert. Die Regierung muss ja auch erst noch offiziell in Betrieb genommen werden,..

  • Naja es mal muss die Wahl ja gut ausgehen. ;)
    Es gibt in den Niederlanden allerdings eine Möglichkeit um umstrittene Gesetze auszusetzen.
    Natürlich wird der Wietpas aber nicht sofort abgeschafft wenn eine entsprechende Partei an der Regierungsbildung beteiligt wird. Trotzdem könnte es mit ein bisschen Glück doch recht schnell gehen.

  • Elli

    Finde ich auch. Guckt man sich die Umfrageergebnisse an, gibt es eine klare Tendenz gegen die wietpasbefürwortenden Parteien PVV und CDA. Beide verlieren deutlich! Damit ist der Wietpas abgwählt!!
    Der Wietpas ist doch nicht auf dem Mist der VVD gewachsen, oder??

  • KifferJan

    @Elli
    äh, doch. Der Wietpas ist auf dem Mist der VVD gewachsen, darum dürfen die auch nicht gewinnen und Rutte wieder Minister werden ..

  • Marcel

    Mobo!!!! DAAAAAAAAAAANNNKE! Nirgends anders bekommt man so detaillierte und genaue Infos über den üblen Wietpass…. Haste fein gemacht ;-)

  • KifferJan

    Selbstverständlich will ich auch noch mal DANKE sagen an mobo, für Deine tolle und informative Seite. Hoffen wir mal, dass diese bald überflüssig wird :-O

  • Anonymous

    Danke für das super Projekt :) jedoch bin ich regelmäßig über ein proxynetz im net und darum auch mehrmals am Tag auf einem anderen Kontinent laut meiner IP… sorry für die ernüchternde Information.

    • Anonymous

      wollte ich auch e anmerken… durch die in Deitschland herrschende Paranioa werden viele über Proxies surfen, speziell bei solchen Themen !!!
      hmmm, bin also gerade in Engaln (London)… ROFL !!!

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen