Wichtige Petition!

Ich weiß, Petitionen nerven mit der Zeit, aufgrund der schieren Masse an verschiedenen Petitionen. Die neugestartete Petition von Dr. Franjo Grotenhermen ist aber an Wichtigkeit kaum zu übertreffen, deswegen fordere ich alle Leser dazu auf, sie zu zeichen! Bereits viele wichtige Ärzte haben gezeichnet. Die Teilnahme ortet Euch nicht als Kiffer, sondern als Befürworter der Kostenübernahme für die Medizin von bedürftigen Menschen. Weitere Infos: Facebook-Page, Website, Aufruf von Georg Wurth, Aufruf von Dr. Franko Grotenhermen 

Mitmachen Leute! Und weitersagen!

Zur Petition

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Björn Andresen

    Erledigt

  • Nummer14

    Hi leute verbreitet die Petition bitte auf allen möglichen social media Plattformen. Und macht ordentlich Werbung im Bekanntenkreis!!! Die Petition ist sehr sehr wichtig. Wenn die 50000 unterschriften erreicht werden bleibt das Thema qas seit dem Kölner Urteil zum Eigenanbau dauerhaft in aller Munde. Nur so kommen wir dem Domino Day nah. Gas leute.

  • Revil O

    Nach drei Tagen verzweifelten Versuchs diese Petition zu unterzeichnen ( was für ein Generve) und abzuschicken darf ich jetzt auch laut rufen: ERLEDIGT!!!!!

    • Sebastian

      Also bei mir gings, obwohl ich das Passwort nicht mehr hatte, konnte ich zügig mit einem neuen diese dringende und wichtige Petition mitzeichnen.

  • Greentea

    Leute zeichnet unbedingt die Petition- und teilt fleißig!!- Habe es auch gerade gemacht-bei mir hat es nicht lange gedauert.Gemeinsam kann die längst uberfällige Legalisierung voran getrieben werden-oder habt ihr noch Lust ewig zu warten?!

    • Nummer14

      Vor allem wer Draht zu Studenten und Fachhochschulen und Uni hat da ist Riesen Potential!

      • Sebastian

        Und „Weed like to talk“ nicht vergessen.

        • Nummer14

          Hi Sebastian erkläre einem Anfang 40 Jährigen das mal. Bin nicht mehr der jüngste… Weed like to talk ist eine Plattform?so nun ne Runde joggen und fein Peter Tosh mama Africa lauschen. Gruss Michael

          • Revil O

            Erkläre das mal nen Anfang 40 jährigem.
            Da sagste was Nummer 14!!!!!!
            Ich bin am Rechner eh schon ein begriffsstutziger Patient^^.
            Für mich sind einige Petitionen schon sehr unverständlich gewesen um diese zu unterzeichnen.
            Stelle mir schon länger die Frage warum es immer so beschissen umständlich sein muss solche Petitionen zu unterzeichnen.
            Ich denke selbst das viele Menschen die gerne solch eine Petitionen mit unterzeichnen würden bei der Verständlichkeit von selbiger scheitern.
            Und das sehe ich schon länger als nen immensen Knackpunkt!!!
            Hier bleiben viele Unterschriften und Unterstützungen auf der Strecke.
            Es liegt nicht immer nur an einer zu geringen Beteiligung.
            Viele Leute und hier gerade das ältere Semester sind mit solchen Petitionen ( genauso wie ich) stellenweise überfordert.

            @Sebastian
            So wichtig wie die Weed like to Talk Petittion auch ist , ich habe es mittlerweile aufgegeben diese Petition zu unterzeichnen.
            Leider ist die Scheisse alles auf Englisch.
            Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist hat schon so gut wie verloren. :-(
            Und selbst das Formular dieser Petitionen ist alles andere wie einfach und verständlich.
            Ich hoffe es kommen genug Unterschriften zusammen denn diese Petition ist schon ein kleines Pfund.
            Muss sich dann doch die EU-Kommision mit dem Thema auseinander setzen und somit käme das Thema auf die europäische Bühne.

          • Nummer14

            Ach so nun habe ich es auch gerafft gutenmorgen, ja die habe ich auch unterzeichnet. Hstte dir Headline so gar nicht.

        • Jack Herer

          Beide Petitionen habe ich unterschrieben und die Hoffnung stirbt zuletzt.

          Trotzdem unterzeichnet bitte alle mit!

  • shitstorm

    Wo gibt’s die Gegenpetition ?

    • Für einen existierenden Zustand brsucht es keine Petition, da der zustand ja existiert…

      • Gegenpetitionsgegner;

        Das war kein Astloch sondern ein *rschloch…;
        :_D

  • Greentea

    Leute-fleißig zeichen, teilen und Freunden erzählen!!

  • Jörg Brüwer

    Für die, die noch von Hand schreiben wollen, geht das übrigens auch.
    Von der Internetseite des Petenten:
    http://cannabis-medizin-petition.de/petition_download.pdf
    dort werden sogar Preise ausgelobt, zwei gute Vaporizer und eine hochwertige Blumenvase – dabei brauchen wir Aktivisten das doch gar nicht als Motivation ;-)
    http://cannabis-medizin-petition.de/

  • Sebastian

    Jetzt wo das Ding auf Spiegelonline Erwähnung fand, geht der Trend zu unterzeichnen nach oben. Wenn das so weiter geht, dann kommen vielleicht noch heute 10000 zusammen.
    Wenn der Dhv dann noch einen Artikel in der TAZ zu Thema bringt, toll.
    Leider ist diese Petition nicht verbindlich bei einer Überschreitung der Hürde, aber dann ist eine große Mediale Aufmerksamkeit gewiß, die den Politikern den nötigen Arschtritt verpasst, oder die Ängste nimmt, sich „christlich“ und „sozial“ gegenüber bedürftigen Mitmenschen zu zeigen.

    • Nicht nur bei Spon, auch die deutsche Blogosphäre hat wind davon bekommen: http://www.crackajack.de/2014/08/29/petition-zur-freigabe-von-marijuana-als-medizin/ ubrigens: eine erfolgreiche Petition bedeutet NIE, dass es irgendeine Änderung gibt, sondern dass der Petent (Franjo) sein Anliegen im Bundestag vortragen kann.

      • Sebastian

        Ja, sonst hätten wir alle ein bedingungsloses Grundeinkommen.

        • Nummer14

          das wäre sehr gut ein bedingungsloses Grundeinkommen. Aber noch schwieriger durch zu bekommen wie unser Ding.

  • Gioacchino

    Geht auch mit nPA ;)

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen