Nicht-kommerzieller Coffeeshop in Westland

Stadtwappen von Westland ( CC 3.0 User : Quistnix )
Stadtwappen von Westland

In Westland (Zuid-Holland) denkt man bereits seit mehreren Jahren über einen nicht-kommerziellen Coffeeshop nach. Mittlerweile nimmt die Diskussion allerdings Form an und eine Delegation von Politikern aus Westland hat sich auf den Weg nach Zwijndrecht (Zuid-Holland) gemacht um sich den nicht-kommerziellen Shop dort anzuschauen. Man ist zu dem Ergebnis gekommen, dass man dies als eine sehr gute Möglichkeit sieht, um den Straßenhandel zu mindestens stark einzudämmen.  Da hat die CDA aber leider wieder nur bis zur Hälfte gedacht, denn andere Parteien sehen dort keinen Sinn drin, unter anderem die Gemeentebelang Westland. Man möchte von der CDA wissen, wie man denn vor hat, den Einkauf zu regeln und die Qualität zu sichern. Auf die „Achterdeur Lösung“ kann man hier durchaus verzichten und wie möchte man das Ganze nicht-kommerziell führen, wenn man den Einkaufspreis nicht kennt oder dieser fälschlich angegeben wird. Hier gibt es also noch so Einiges zu klären, bevor dieses Projekt starten kann. Das Ganze ist sicher keine schlechte Idee, allerdings ohne den legalen Anbau nicht wirklich ein Schritt nach vorne. Bin mal gespannt, wann sich Minister Opstelten zu Wort meldet. Das kann er ja nicht unkommentiert lassen.

 

Kushdee

Kushdee

In den letzten Jahren habe ich mich eingehend mit der Niederländischen Coffeeshopkultur beschäftigt und einige Erfahrungen vor Ort sammeln dürfen. Sie hat mich quasi in Ihren Bann gezogen und lässt mich nicht mehr los. Ich freue mich hier auf "Kein Wietpas!" dabei sein zu dürfen und euch regelmäßig Beiträge zu liefern. Wie man in den Grenzregionen sieht, kann auch ein "kleines" Blog zur Verbesserung der Situation beitragen.
Kushdee
  • hubertus69

    chilliger sh1ce yo!