Grass Company wieder offen

Coffeeshop "The Grass Company"

Coffeeshop „The Grass Company“

Seit Mittwoch ist der Coffeeshop „The Grass Company“ im Emmaplein in Den Bosch (Nordbrabant) nach einem halben Jahr der Zwangsschließung für alle Einwohner der Niederlande wieder geöffnet. Der Shop wurde im letzten Jahr nach einer Kontrolle geschlossen. Es wurde ein Handelsvorrat von 7,5kg gefunden, erlaubt sind bekanntlich 500g, was aus logistischen Gründen oft nicht einfach ist.

Jetzt sind also die Türen wieder geöffnet. Der Betreiber befürchtet, dass es einige Monate dauern wird, bis alle alten Kunden wieder zurück sind.

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • SR.SMOKEalot

    Dann mal alles Gute ……
    Ist leider ne ecke zu der ich selten komme

  • kirchy90
  • kirchy90

    macht auf jeden fall ma einen seriösen eindruck der shop wenn ich ma in tilburg bin dann teste ich denn ma aus natürlich nur wenn kein ingezetencriterium besteht aber herr depla(neuer bürgermeister tilburg) ändert das hoffentlich bald. ;D

    ps grasscompany gibts auch in tilburg

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen