Nachricht von Marc

Nach der gestrigen Ankündigung habe ich Marc Josemans eine eMail geschrieben und gefragt, ob er nicht Lust hätte mal wieder ein paar Worte zur aktuellen Situation zu schreiben. Er ist gerade nach den Nachrichten von gestern zeitlich sehr eingeschränkt, doch er hat mir versprochen ein Statement zur Situation im Laufe der Woche zuzusenden, worauf ich mich natürlich sehr freue. Ihr mit Sicherheit auch…

Vorab hat er mir aber schonmal eine kleine Richtigstellung geschickt: Sein Gerichtsverfahren gegen den Staat wegen erzwungener Diskriminierung beginnt NICHT am 23. November, wie ich hier geschrieben habe (und wie es auch in vielen niederländischen Beiträgen zu lesen war). Am 23. beginnt ein anderer Prozess, aus selben Grund. Allerdings vom Coffeeshop Toermalijn in Tilburg. Marcs Prozessbeginn ist am 04.Dezember. Es wird erwartet, dass beide Urteile zur gleichen Zeit gesprochen werden.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)