Coffeeshopnieuws jetzt auch mit deutschem Bereich

Bildschirmfoto 2013-01-21 um 20.32.11

Ich muss dann auch mal wieder etwas schreiben, nicht dass Ihr jetzt glaubt, dass hier ist das neue Blog vom Hanfgleichstellen ;-)

Um für “Kein Wietpas!” zu recherchieren nutze ich viele Quellen. Dabei kommt viel durch twitter rein, einiges über Facebook, ich habe viele Blogs via RSS abonniert, bekomme auch mittlerweile Einiges an Links von Euch zugeschickt (an dieser Stelle vielen Dank für Eure Mithilfe und “sorry” wenn ich mal vergesse zu antworten).

Aber es gibt eine Quelle, die sticht extrem heraus! Die Rede ist von coffeeshopnieuws.nl! Peter Lunk (Facebook) hat hat mit der Seite DEN (handgepflegten!!!) Newsaggregator zum Thema schlechthin geschaffen! Die Seite ist zudem noch extrem aktuell und ich bin jedes Mal mächtig stolz darauf, wenn ich es mal schaffe, eine Meldung VOR dem großen niederländischen Bruder zu veröffentlichen…

Ich freue mich auch, dass ich mit Peter mittlerweile in regelmäßigen Kontakt stehe und wir Infos austauschen. So beruhen viele der Punkte auf der Toleranzkarte auf unseren Austausch.

Und jetzt gibt es auf der Seite endlich auch eine deutsche Sektion! Mit Stolz darf ich behaupten, dass die Beiträge von “Kein Wietpas!” dort wohl in der Mehrzahl vorhanden sein werden, aber natürlich werden dort auch andere Texte verlinkt. Selbstverständlich werde ich bei dem Befüllen helfen, wir kämpfen ja für die selbe Sache!

 

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de