“Kein Wietpas!” auf der Dampfparade

dapa2013po

Wir Blogger sitzen ja den halben Tag vor dem Rechner, um stets alles im Netz zum Verbloggen aufzusaugen. Den Rest verbringen wir mit Schlafen und Prokrasinieren. Denkste! Und um Euch vom Gegenteil zu beweisen, verlassen wir unser Domizil am 07.09 und fahren in Richtung Köln zur Dampfparade! 

Das Team von “Kein Wietpas!” wird dort zusammen mit dem Team vom “Hammf e.V.” (von dem ich ja auch Teil bin) einen Infostand beziehen! Dort werden wir Euch zum Kennenlernen und Smalltalk bereitstehen! Zugesagt, anwesend zu sein, haben neben mir auch der Antonio Peri, der Steve Thunderhead, der Hanfgleichstellen (ja, den gibt es noch) und der Ivo (den gibt es auch noch). Antonio geht sogar noch einen Schritt weiter und betritt die Rednerbühne bei der Auftaktkundgebung zwischen 12 und 13 Uhr und schildert lauthals seine Meinung zur derzeitigen Drogenpolitik Deutschlands aus der Sicht eines Grenzanwohners. Wer Antonio auf der letzten Demo in Maastricht oder auf dem 420 Smokeout erlebt hat, weiss, dass er das auch durchaus vor Publikum drauf hat (ganz im Gegensatz zu mir, deswegen schicke ich ihn ja auch vor…)

Ich würde mich freuen, ein paar von Euch dort kennenzulernen!

Ein wenig Werbung in eigener Sache
Ein wenig Werbung in eigener Sache

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de