Neuer Coffeeshop in Doetinchem ab Dezember

 

Das Diamond früher - Quelle: Google StreetView
Das Diamond früher – Quelle: Google StreetView

Im September habe ich über die Neueröffnung eines Coffeeshops in Doetinchem in den Räumlichkeiten des ehemaligen Coffeeshops “Diamond” berichtet. Etwas später als geplant werden ab dem 01.Dezember die Kunden aus In- und Ausland von Besitzerin Shanna Winterink begrüßt. Am Namen des Shops wird sich nichts ändern, wohl aber am Umgang mit den Anwohnern: Bestimmt auch wegen der 12 angemeldeten Bedenken hat sich die Betreiberin an die Nachbarschaft mit einem Brief  gewendet, in dem sie dazu auffordert, Fragen und auch Beschwerden an sie persönlich zu äußern. Ausserdem hat sie über die Öffnungszeiten informiert. So wird der Shop in der Woche von 18.00-0.00 geöffnet sein, am Samstag wird bereits am 10 geöffnet und am Sonntag bekommt man ab Mittags sein Cannabis.

Ich wünsche dem Shop gerade in diesen schwierigen Zeiten gute Geschäfte, das richtige Händchen beim Einkauf und einen guten Umgang mit den Anwohnern!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)