Überfall auf Coffeeshop in Dordrecht

Taser-Schusswaffe - Creative Commons
Taser-Schusswaffe – Creative Commons

Der Coffeeshop “Indica” am Fischmarkt in Dordrecht (Provinz Südholland) ist am Sonntag überfallen worden. Dabei wurde auch Gebrauch von Schußwaffen gemacht. Eine Spurt zu den Tätern fehlt bisher.

Kurz nach 20 Uhr am Sonntagabend betraten drei maskierte Männer den Coffeeshop. Sie bedrohnten das Personal und eine unbekannte Anzahl von Besuchern. Es enstand eine Handgreiflichkeit und eine Person wurde von einen Schuß mit einem Taser getroffen. Genaues über die Abfolge ist nicht bekannt.

Die drei Täter konnten mit einer unbekannten Menge an Geld flüchten. Es gibt weder eine konkrete Beschreibung der Täter, noch konnte die Polizei eine Fahndung einleiten, weil der Notruf an die Polizei erst eine Stunde nach dem Überfall einging. “Das hat dann keinen Sinn mehr”, so ein Sprecher der Polizei.

Eli

Eli

Die Einführung des Wietpas hat mich dazu gebracht, mich für die niederländische Cannabispolitik zu interessieren. Ich komme aus dem mittleren Ruhrgebiet und bin wie so viele am Wochenende immer mal gern in die niederländischen Grenzstädte zu den Coffeeshops gefahren. Die negative Meinung gegenüber Cannabis ist ein Vorurteil, für dessen Abbau ich mich einsetzen möchte!
Eli