Coffeeshop Double Reggae in Amsterdam geschlossen?

Unser Leser Mat Asher hat uns im Forum drauf aufmerksam gemacht, dass der Amsterdamer Coffeeshop “Double Reggae” scheinbar geschlossen ist/wurde. Bislang konnte ich noch keine Informationen dazu finden, außer dem von Mat geteilten Facebook-Post.

Der Shop stand weder auf der Liste der zu schließenden Wallen-Shops, noch bei denjenigen, die dem Abstands-Kriterium zu Opfer fallen sollen. Sobald wir mehr wissen, werden wir berichten.

P.S.: Passend zum zweijährigen Geburtstag der Diskriminierung.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de