Cannabis Cup fällt aus! Update: doch nicht!

HT-Amsterdam-web

Verschiedene Quellen berichten momentan, dass der 27. Hightimes Cannabis Cup in Amsterdam ausfällt! Eigentlich sollte er diesen Sonntag starten, aber so wie es scheint hat sich Hightimes zu spät um die Genehmigung gekümmert, die jetzt nicht erteilt wurde. Dies soll unter anderem aufgrund von Beschwerden im Vorjahr geschehen sein. Laut Nol van Schaik trügen die Organisatoren die Schuld größtenteils selbst, da sie immer alles auf den letzten Drücker versuchen würden. Dieses Jahr hat es dann scheinbar nicht geklappt.

Noch hat Hightimes das Ganze nicht kommentiert. Im twitter-Profil und auf der Facebook-Seite steht immer noch eine Einladung vom gestrigen Tag. Nicht gerade die beste Unternehmenskommunikation. Angesichts der Vielzahl an Besuchern, die teilweise aus anderen Kontinenten nur für diese Veranstaltung anreisen eine ziemliche Schande. Ob zumindest Teile der Veranstaltung im kleineren Rahmen stattfinden ist ebenso unbekannt. Wenn es mehr zu berichten gibt melden wir uns!

Update: So wie es aussieht konnte eine Alternativlocation gefunden werden. Hightimes jedenfalls sagt, dass die Veranstaltung stattfindet. Wir bleiben am Thema!

Update #2: Neue Location steht!

10259769_10203120237467125_8698179825217528271_n

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Letzte Artikel von mobo (Alle anzeigen)