Blog Blog

AG_Header 5

Es klart auf – Legalisierung mit Hilfe der Menschenrechte?

Coffeeshops werden geschlossen und beschossen, deren Besitzer werden verfolgt weil sie einen Warenvorrat anlegen. Lieferanten die illegales Wiet transportieren werden verhaftet bevor sie den sicheren Hafen durch die Achterdeur erreicht haben. Menschen die, so wie es bekannt ist, nach geltendem niederländischen Gesetz gehandelt haben werden bis ins Ausland verfolgt und zu irrsinnig hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Und das alles wegen einer...

mehr...
P1020226-Header 16

Coffeeshops – Droht Arnhem eine Welle von Schließungen?

Nachdem ja das “Pinguin” in Arnhem letzte Woche geschlossen wurde, gibt es einiges an Informationen, was letztlich zur Schließung führte. Nun gut, es sind weniger Informationen als Mutmaßungen, nichts genaues  weiß man nicht. Die Rede ist von Geldwäsche, abgehörten Telefonaten und Problemen bei der Lizenzvergabe, da der Geschäftsführer nicht Lizenzhalter ist. Das aber ist nach Auskunft von Leuten, mit denen...

mehr...
tweet 1

Minister Van der Steur rechtfertigt sich für Tweet

Als im März 2015 klar wurde, dass Ard van de Steur (VVD) der Nachfolger des kurz zuvor zurückgetretenen Ivo Opsteltens werden sollte, habe ich mich gleich auf die Suche nach seinen persönlichen cannabisbezogenen Leichen im Keller gemacht. Ich stieß dann auf einen Tweet von 2012, in dem er verkündet hat, dass er Menschen kenne, die an Gras und Hash gestorben...

mehr...
doetinchem 2

Doetinchem plant verschärfte Coffeeshoppolitik

Unterhält man sich mit irgendwem über die Niederlande, stößt man in der Regel auf ein Vorurteil: Die sprichwörtliche Toleranz. Schaut man sich aber den Weg der Drogenpolitik an, muss man zwangsläufig den Eindruck gewinnen, dass diese Toleranz zu einem immer mehr verblassenden Schatten seiner selbst zu werden scheint. Neustes Beispiel: Doetinchem in der Provinz Gelderland. Dort hat Bürgermeisterin Annemieke Trang (D66)...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen