Busfahrt zum 420 Smokeout

Ich spiele mit dem Gedanken, eine Tagesfahrt mit dem Bus nach Amsterdam zu für die Leser von „Kein Wietpas!“ zu veranstalten. Die Planungsphase ist noch am Anfang, daher bitte ich zu entschuldigen, dass ich noch nicht wirklich Details nennen kann. Es ist etwas schwer, den Anfang zu finden, da zu viele Variablen noch offen sind. Was fest steht ist das Datum und der Anlass: Es soll zum berühmten „420 Smokeout“ in Amsterdam gehen, der, wer hätte es gedacht, am 20.04 stattfindet. Neben einer Menge zu erwartenden Spass würden wir dort natürlich auch ein Zeichen setzen und gegen die Diskriminierung in vielen Coffeeshops der Niederlande demonstrieren.

Ich habe bereits ein Busunternehmen kontaktiert, die mir ein Angebot erstellen. Das Problem: Ich weiss natürlich nicht, wie groß die Teilnehmerzahl sein wird. Optimistisch bin ich jetzt mal davon ausgegangen, dass wir einen der großen Busse mit 78 Sitzplätzen voll bekommen.

Es wird eine reine Tagesfahrt werden, also früh morgens (uff…) einsteigen, ab nach Amsterdam und dort den Tag verbringen (jeder kann natürlich machen, was er will, aber es wäre natürlich schön, wenn wir ALLE am Smokeout teilnehmen würden). Irgendwann abends geht es dann wieder zurück. Dadurch könnten wir zwar nicht das volle Programm mitnehmen, aber zumindest am Smokeout. Ob wir weitere feste „Termine“ haben werden, wird sich dann mit der Zeit zeigen, ich werde natürlich ein paar meiner Kontakte kontaktieren…

Als Abfahrtort habe ich mir Essen überlegt. Das liegt relativ zentral für viele Leser. Somit könnte man recht schnell aus dem Ruhrgebiet, dem Rheinland und dem Aachener Gebiet (hat das auch einen Namen??) anreisen und die wenigsten dürften dann allzu früh aufstehen müssen (wobei es natürlich schon hart für den Durchschnittskiffer werden dürfte…)

Zum Preis kann ich leider noch nichts sagen, da ich noch auf das Angebot des Busunternehmens warten muss. Soviel sei gesagt: Es geht mir nicht darum, mit der Geschichte Geld zu verdienen, es ist auch in meinem Interesse, den Sitzpreis so niedrig wie möglich zu halten und einige meiner Leser persönlich kennenzulernen.

Sobald das Angebot da ist, werde ich mich (sofern Interesse besteht) mit der detaillierteren Planung beschäftigen. Dann kann ich auch was zum Preis sagen (bei voller Besetzung). Da ich Alleinverantwortlicher wäre, müsste ich natürlich das Geld vor der Fahrt von Euch einsammeln (Überweisungen etc.). Dazu müsstest ihr mir natürlich einen Vertrauensbonus schenken, da ich als Privatperson agieren würde und ich natürlich kein sicheres Shopsystem anbieten könnte.

Um zumindest ein bisschen Planungssicherheit zu gewinnen, bitte ich um EHRLICHE Teilnahme an der Umfrage:

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • chester

    ich wuerde sehr gerne mit euch fahren nur hab ich keinen plan wie ich so frueh morgens von hueckelhoven (heinsberg)nach essen kommen soll, sollte sich jemand finden der auch von hueckelhoven umgebung startet meldet euch sprit wird natuerlich geteilt

    • Leider kann ich es nicht jedem Recht machen, selbst für mich ist Essen nicht wirklich optimal, aber ich halte es für die Stadt, die am besten erreichbar ist.
      Vielleicht gibt es ja hier ein paar Essener, die Übernatungsmöglichkeiten VORHER anbieten könnten, so dass du weniger stress hast.

      • chester

        ich hab schmiddi von can. cologne mal ne e mail geschrieben der wohnt quasi im selben ort vieleicht kommt der ja mit.

    • Haschi 77

      Wir fahren auch wieder dahin ab Mönchengladbach mit dem Zug oder Auto. MfG

      • chester

        dann gib mal irgentwas wo ich dich erreichen kann email oder so

        • Wenn ihr beide einverstanden seid, schickt mir eine Mail und ich vermittle Euch!

        • Anonymous

          Hier kannste dich melden. Kein Problem cg1977@web.de

    • Hab gerade mal auf der Fahrplanauskunft der Bahn nachgesehen. Auch früh morgens ginge das mit Bus und Bahn. Weiß nicht ob der Link bei Dir noch funktioniert aber schau mal: http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query2.exe/dn?ld=96253&country=DEU&rt=1&OK#focus

  • Poki

    Super Sache Mobo sollte es stattfinden bin ich auf jeden fall dabei :)

  • pirat

    nur als kleiner Tip für die Hanffreunde aus dem Süden: Auch ihr könnt mit dem Bus jedes WE(selbstverständlich auch am 20.04) ab Stuttgart,Tübingen,Heilbronn,Mannheim,Karlsruhe,Würzburg, Frankfurtusw für einen Tagestripp nach Adam reisen. Gibts bei Hightours.de und Jomotours.de ab billigen €64. Es sind auch Übernachtungsreisen im Programm.
    Nur Vorsicht an der Grenze und beim AUssteigen an den Heimorten sind wir in diesen Bussen schon heftigst kontrolliert worden. U.a wurde der ganze Bus auf einen Parkplatz geschleust und jeder musste sich ausziehen und es kamen Hunde in den Bus!

    • BowWow

      „Nur Vorsicht an der Grenze und beim AUssteigen an den Heimorten sind wir in diesen Bussen schon heftigst kontrolliert worden. U.a wurde der ganze Bus auf einen Parkplatz geschleust und jeder musste sich ausziehen und es kamen Hunde in den Bus!“

      ach verflucht, hatte echt schon überlegt mit hightours zum smoke out zu fahren, die hätten genau an dem termin ne fahrt, aber wenn ich das grade lese vergeht mir ehrlich die lust. ich würd zwar ohnhin nix mit zurück nehmen aber mich auf irgendnem parplatz auszuziehen( what the fuck???) nee, dann schau ich lieber mal ob ich nen lift nach essen bekomme, dürfte aber wahrscheinlich schwierig werden.

      • Die Gefahr, dass Reisebusse kontrolliert werden, besteht IMMER. Daher ist es grundsätzlich eine schlechte Idee, was zu schmuggeln.
        Ich bin bereits mehrfach mit diesem Unternehmen nach A´dam gefahren und hatte aber noch nie eine Kontrolle…

        • BowWow

          jo , meine ängste sind jetzt auch nicht auf deine busfahrt gemünzt, sondern auf hightours, da bei denen wohl ne erhöhte gefahr auf kontrolle besteht, was bei dem namen ja auch eigentlich logisch ist. hab halt nur noch nicht gewusst das ich verpflichtet bin mich ohne begründeten anfangsverdacht auszuziehen, oder reicht es etwas schon im falschen bus zu sitzen für nen anfangsverdacht?

          • Jenz

            Ich fürchte, ja. Ein Anfangsverdacht kann im grunde ALLES sein. Und wenn in einem Bus der „Hightours“ heist und aus NL kommt dann auch noch JUNGE LEUTE drin sitzen…Am besten noch am 20.4 (die wissen auch was dann in A’dam läuft) reicht vermutlich das schon aus um eine Durchsuchung anzufangen.

        • pirat

          Dann kennen wir uns evtl,Habe dort bis Mitte 2010 ca 2 mal im Monat als Reisebegleitung gejobbt

          • pirat

            „hab halt nur noch nicht gewusst das ich verpflichtet bin mich ohne begründeten anfangsverdacht auszuziehen, oder reicht es etwas schon im falschen bus zu sitzen für nen anfangsverdacht?“

            Du glaubst nicht wie leichtsinnig manche Vollpfosten sind. Die Verpacken das nicht mal korrekt so das der ganze Bus wie ein CS roch bzw riecht. Wegen dem Geruch im Bus hat mal eine Kontrolle direkt Verstärkung geholt. Das war als wir kurz nach Kleve von einer einzelnen Streife kontrolliert wurden.

          • Jenz

            Typischer Geruch ist ein SUPER Anfangsverdacht. Hat mir auch schon einen Striptease auf der A4 beschert…:-(

  • Haschi 77

    Halli hallo, Super Idee das selbe hab ich mir für die Hanfparde ausgedacht. Man könnte ja auch wenn’s geht sich mit ein paar Leuten in der Nähe von Mönchengladbach treffen. Es gibt gute Angebote für zur Fahrt. Bin letztes Jahr auch schon dagewesen aber wir du d nur zu zweit Gefahren, war aber ganz lustig. Oder man versucht noch ein 2 Treffpunkt zu klären.

    • Je mehr Abholpunkte, desto teurer wird es natürlich. Daher habe ich mich als guten Kompromiss für Essen entschieden. Auch für mich wird das eine längere Anfahrt…

      • ganz_nicht

        Ist ja ein ganz einfaches Spiel, sollten sich von einem Abfahrt ort genug melden, würden die „Mehr“ Leute die mitbekommen würde den höheren Preis für einen zweiten Anfahrtsort natürlich tragen. Also das für 2 nicht extra nach Krefeld gefahren wird, ist klar aber wenn da 10 warten is das was anderes also organisiert euch!

        • Wenn der Andrang extrem hoch ist, kann man ja auch über einen zweiten Bus nachdenken… aber erstmal einen voll kriegen ;-)

    • chester

      ja mg ist von mir auch nur nen katzensprung entfernt da bin ich dabei

      • da es sich um einen Samstag handelt und ich die Meute hier auch mal gern sehen würde – dabei +1

        • Du hattest eh keine Wahl. Gehörst zum Inventar.

  • BowWow

    achja, von welcher abfahrtzeit (essen) reden wir hier ungefähr.?

    • Es ist noch nichts geplant. Das wird noch individuell abgesprochen, wenn es zu der Fahrt kommt. Aber ich denke mal, dass wir so viel Zeit wie möglich in Amsterdam verbringen wollen, daher eher früh. 8-9 Uhr? Können wir hier aber gerne auch ausdiskutieren!

  • jaydee

    Hab gerade gesehen dass der 20.04 ein Samstag ist und ich aus dem Saarbrücker Raum komme, werde ich wahrscheinlich mit dem Bus von hier aus fahren. Der fährt fast jeden Samstag und es kostet 39-59 € je nach Jahreszeit. Zwar Abfahrt um 4.25h aber was macht man nicht alles für Amsterdam!! Vielleicht sieht man sich…

  • Kevin

    Komme aus Duisburg und da ist Essen schon ziemlich bombe^^ Wäre zu 100% dabei xD Vllt gibt es noch mehr Duisburger und wir fahren zusammen hin ;)

    • Mary

      Ich ziehe am Donnerstag nach Duisburg und muss dann mit dem ÖPNV nach Essen.

  • Sandra

    Wäre echt Super wenn das mit der Busfahrt klappen würde. Frage, kann man noch jemanden mitbringen ?

    • Wenn die Planung soweit steht, wird die Anmeldung der Rehe nach durchgearbeitet. Und natürlich wird niemand dazu gezwungen, alleine zu reisen!

  • vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass besser niemand was zurück nimmt!?

    • Jeder ist natürlich selbst für sich verantwortlich, aber ich verweise natürlich darauf, dass Schmuggeln illegal ist. Mein Tipp für Bustripps: Vor Antritt der Rückfahrt einen Spacecake essen… Wirkung tritt in etwa an der deutschen Grenze ein ;-)

      • Jette

        Genau, dann ist man bei der Massenkontrolle auch entspannter ;-))

    • chester

      kein problem ich rauch meine 5g einfach schnell vorem buss :-D:-D ne spass ich denke das ist selbstverstaendlich

    • Mary

      Finde ich auch. Ich habe das auch nicht nötig. Aber gegebenenfalls ist doch jeder für sein Zeug selbst verantwortlich.

      • find halt nur das es hier einmal schriftlich stehen sollte – was dann jeder selbst macht – bin ich die Polizei oder was!?

        • Das hier ist ja erstmal nur die Ankündigung der Ankündigung…
          Im Offiziellen Beitrag wird das natürlich explizit erwähnt. Wir fahren zu einer Demo. Dort wird demonstriert. Das soll keine private Versorgungsfahrt sein…

        • Krautcontrol

          Wenn wir uns die diskussion mit dem summerjam letztens anschauen, oder die kontrollen zu blockupy; wenn die leute hier immer sagen „die bullen lesen eh mit“, also, genau das hier ist ein Grund wo man solche Einwände wirklich einmal ernst nehmen sollte. Ihr fahrt hier mit einer „Organisation“ im Rahmen einer Protestveranstaltung gegen die gegenwärtige niederländische Drogenpolitik zu einer Demonstration, um der Meinung von Dir und KeinWietpas in die Öffentlichkeit zu tragen, es geht hier nicht auf eine Versorgungsfahrt. Da müssen wir was die rechtliche Lage UND die Öffentlichkeitswirkung betrifft, ein Saubermann-Image vorführen, und jeder für sich und alle miteinander müssen dafür sorgen, dass das auch so ist. Stellt euch mal vor, die Polizei kontrolliert, ob aus Absicht oder nicht, und die Hälfte der Leute haben „Rauschgift“ dabei, „ach, eine Demo, politische Aktivisten“ wenn dann noch das Dorfblatt des lokalen Grenzortes davon Wind bekommt sieht die ganze Geschichte hier, sowie zukünftige Sachen madig geschrieben, abgesehen davon das sich dann vielleicht viele unschuldige unnötig hart durchsucht werden, wegen ein paar unverbesserlichen, das ist blöd. Wiederum, wenn wir alle nichts dabei haben, und die Polizei uns dann alle hart durchsuchen, das wäre im Grunde ein grandioser Erfolg für die ganze Geschichte, genau unsere Botschaft; ob Koffieshoptourist oder Legalisierer: Die Holländer haben weniger Repression der Konsumenten und das ist besser wie die Lage hier, wir sind nur gesetzestreue, normale Menschen“
          Die Versorgungsfahrtler sind keinesfalls vom Protest ausgeschloßen, sollten sich aber keinesfalls zur Fahrt anmelden weil sie eventuell die Veranstalter in Schwierigkeiten bringen, besonders wenn hier vorher pikante Details ausgetauscht werden, wird einem bestimmt die Unterstützung von Straftraten nahegelegt. Daher dieser drastische Hinweis.
          Ich denke Mobo sollte auch sicherstellen das er nicht belangt werden kann wenn sich ein minderjähriger „einschleicht“ und dann Probleme verursacht?

  • Mary

    Ich bin auch dabei. Sowas darf ich mir nicht entgehen lassen, mit coolen Leuten nach Adam und da gegen das Einwohnerkriterium demonstrieren. Wird bestimmt ein super cooler Tag mit Euch. Juhuuuuuuuuuuuuuuuu.

  • crunsher

    Gute Idee..und wie sieht es aus mit ein paar Blüten mit zurückzunehmen nach Deutschland?XD

    • siehste geht schon los

    • Die Empfehlung wird eindeutig bei „nein“ liegen.

      • aber paar tulpen für mutti geht doch,oder,

        • Tulpen, Holzkloks, Käse, Meisjes – kannste alles mitnehmen

      • es gibt die möglichkeit mit mediweed zu reisen mit den Schengener-Dokument wäre der hammer wenn wir alle so ein Schengener-Dokument hätten und die cops könnten garnicht machen.lest selber neue softsecrets ausgabe 1-2013 seite 35…..

        • Man kann´s ja mal mit nem CD-Aufkleber am Heck probieren ;-) Ich finde eine Art Diplomaten sind wir hier von kein Wietpas schon – immerhin sind so einige bilaterale Kontakte zustandegekommen.

          Spass beiseite. Komme natürlich auch mit und freu mich schon.

        • Krautcontrol

          aber man kann doch nicht einfach in die apotheke spazieren, und ähnlich wie im koffieshop einfach so 5 gramm bedrocan bekommen, oder? Sonst würden das doch alle hier machen, oder habe ich was verpasst?

          • Verschreibungspflichtiges Medikament, wie auch hier.
            In Deutschland benötigst du eine Ausnahmegenehmigung der Bundesopiumstelle.

      • Krautcontrol

        Kein wiet passiert die Grenze!

        • Mary

          Nach Holland rein, oder raus? Gibt es in Amsterdam auch 0.5 Gramm zu kaufen? Mehr schaffe ich an einem Tag nicht.

          • Es gibt pre-rolled oder du teilst dir einfach was mit jemandem.

          • Mary

            Gut. an die pre-rolled habe ich gar nicht gedacht. Alles Supi. Erstklassige Idee mit der gemeinsamen Busfahrt nach Amsterdam, meine Lieblingsstadt.

          • Sebastian

            In einem guten Coffeeshop, in dem es keine Mindestverkaufsmenge gibt, wiegt das Personal bei höflicher Nachfrage auch gerne 0,5g ab.

          • Die RICHTIG TEUREN Sachen werden teilweise auch regulär in Halbgramm-Schritten verkauft.

          • Mary

            Im t’wonder kannst Du auch 0.5 Gramm kaufen. Ist sicher auch für die Niederländer gedacht

          • Oder für 1 Joint-Selbstdreher.

          • Sebastian

            0.5 Highgrade Hash ergeben mit Tabak sogar 5 Joints.

        • Krautcontrol

          Im greenhouse wurde ich mal vom teller verarscht, ich orderte „minimum“, wie ich es aus den grenznahen shops mit 10 euro mindestverzehr kannte. er streuselte dann zwei krümmel ins tütchen und sagte „10 cent bitte“, musste dann erstmal erklären wie sie in limburg geschäfte machen und was es bedeutet wenn der deutsche koffieshoptourist minimum/maximum ruft. eine einzige tüte wirst du dir daher mit etwas glück auch nach deinen vorlieben selbst drehen können, ohne in den zwang zu kommen, ne riesige menge konsumieren oder entsorgen zu müssen. vielleicht findet sich aber im bus aus jemand, mit dem man sich nen zehner teilen kann

  • bin dabei bleibe aber dann da, da ich am 21.4 älter werde (reinfeiern).
    p.s war heute nicht eine ratssitzung venlo?

    • ja google verrät aber noch nix

      • Nicht nur google nicht!
        Auf wie heißen Kohlen ich wegen der Ratssitzungen in Venlo (Livestream funz net – HEUL) und Kerkrade sitze glaubt keiner… ich habe echt alle Nachrichtennkanäle in allen möglichen Fenstern offen…. ich will unbedingt wiedr schneller sein wie Coffeeshopnieuws… ;-)

        • bin ich stolz auf dich

          kriegst Karneval nen extra orden :-D

        • Daumen Hoch!

  • Ich wäre gerne dabei sofern ich nicht Arbeiten muss wenn doch ich habe zum Glück noch Urlaubstage ;)

  • Sebastian

    Von mir Zuhause bis Essen ist es soweit, da bin ich schon auf halbem Wege in Amsterdam.
    Daher wird noch eine Treffpunkt in Amsterdam benötigt, für diejenigen, die auf eigene Faust fahren.

    • Sobald ich sagen kann wann und wie und wo alles stattfindet, werden wir mit sicherheit auch einen Ort zum Treffen von selbstanreisern finden.

      • Sebastian

        Toll, hoffentlich wird die Demonstration nicht als hardcore Overlast wahrgenommen.

        • Ist ja nicht das erste Smoke Out

          • Sebastian

            Ob dieses Jahr, am nächsten Tag (21.04) wohl wieder Cannalympics in Haarlem ist?

          • Ich werde mal nachfragen!

      • ganz_nicht

        ja das wichtig mach das auf jedenfall. ;-)

  • kiff

    140 km nach Essen , OK.
    Nix mit zurück nehmen , nee.
    Wünsche viel Spaß !!!

  • Face

    @Mobo:
    Den Aachener Raum ist unter Dreiländereck oder Euregio Maas-Rhein bekannt.
    Von da aus macht’s aber keinen Sinn zuerst nach Essen zu kommen, die Zeit, die man bis Essen braucht, da ist man in derselben Zeit auch fast in Amsterdam…

    • 344km (Aachen – Essen – Amsterdam) zu 228km (Aachen – Amsterdam)
      Sooo ein großwer Umweg ist es auch nicht… Und die Busfahrt wird bestimmt lustig ;-)

      • Face

        Naja wird sich zeigen, wenn die Geschichte ernst wird, finden sich bestimmt Fahrgemeinschaften nach A oder E….

        • Busfahrten haben auch Vorteile…

          • Ja, wenn einer Pupst riechen es alle! Welche Vorteile gibt es noch?

          • Der Vorteil beim Busfahren ist es, das man nicht selbst fahren muss. So einfach ist das!

          • Sebastian

            Die Busfahrt bietet auch die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens.

  • Anonymous
  • Krautcontrol

    Nachzügler könnten sich ja auch im Zug treffen, die Intercitys der Nederlandse Spoorwegen sind übelst bequem, Chefsessel, riesen Tische und massig Beinfreiheit in der zweiten Klasse, ca. zwei Stunden aus Limburg. Wohl eher was für grenznahe Leute die eh regelmäßig drüben waren/sind/wieder sein werden wo man vielleicht das stück zum nächsten niederländischen bahnhof mit rad/auto/bus/mitfahrgelegenheit wie gewohnt zurück legen könnte. Für deutsche Verhältnisse ist die Bahn dann aber recht preiswert, auch bei einer spontanen Tageskarte. Unterwegs könnte man sich treffen an den großen Umsteigeknoten, Eindhoven, Arnhem, Utrecht.

    • Das stimmt. Daher würde ich auch nie mit der Deutschen Bahn innerhalb von NL fahren. Als Aachener fährt man am besten von Heerlen oder Kerkrade ca. 34 € nach Adam – einfache Fahrt spontan.

      Komischerweise sind rund um uns – B/NL/A die Bahnen viel billiger und besser.

      • Anonymous

        Immer Ausschau nach einer günstigen „dagkaart“ actie vom blokker, kruidvat etc. schauen. Geht dann für +-17 Euro durchs ganze Land hin und zurück. Oder ne Voordeelurenkaart (ähnl. Bahnkaart) anschaffen, gibt dann 40% auf den Reisepreis. Grüße aus Maastr. http://www.treinreiziger.nl/reizen/kortingsacties

        • Vielen Dank für den guten Tipp. Davon werde ich oft Gebrauch machen. Daumen hoch!!!

          Sehe auch gerade dass die NS-Daagkaart als e-ticket immer 55% billiger ist. Auch ne gute Sache wenn es gerade kein Angebot gibt.

          • Bertz

            Einer der Supermärkte muss erstmal wieder was neues Rausbringen, aber für die Euregio-Maas-Rhein hier ist es in der tat eine gute Sache mal zu realistischen Preisen durchs Land zu kommen. Wenn’s auf der Seite wieder was gibt, kannste mir ja ne mail schicken.

  • Loaz

    Also ich melde mich hier auch schonmal für ner Fahrgemeinschaft ab Mönchengladbach.
    Oder natürlich nen zweiter abfahrtsort da, wär natürlich ideal bei genug leuten :)

  • Elli

    wäre dabei.

  • fjkjg

    bis wann kann man sich dafür anmelden?Fährt vllt jemand aus dem osten?

  • Ticket price for ‚Festival+After-party‘ will cost approx. 24.50 Euro.
    Ticket pre-sale online should start by Februari 5th !

    • Krautcontrol

      Ps: das gilt für die Cannalympics in Haarlem, natürlich nicht die Demo in Adam. Danke Peter

      • jaydee

        Waren die letztes Jahr nicht kostenlos?

    • BowWow

      „Ticket price for ‘Festival+After-party’ will cost approx. 24.50 Euro.“

      stolzer preis für die afterparty.

  • YesYo

    Guter Termin Mobo bin an dem Tag eh in Adam
    Was hälst du vom Voyagers als Treffpunkt ? Ist direkt am Bahnhof. Kurz den Laden leer kaufen und dann weiter ;)
    Sonst Haarlemmerstr. irgendwo Dampkring z.B

    • Ob der ganze Bus in einen Shop platz finden wird bezweifle ich… Vor allem an dem Tag…

      • Mary

        Gibt es da im Umfeld keine Großcoffeeshops?

        • Großcoffeeshops sind auch immer großvoll

    • BowWow

      mit 70 leuten am/im voyagers treffen ist nicht euer ernst oder??
      das einer der kleinsten cs in adam.
      warum nicht gleich im grey area? ;)
      würde als treffpunkt fast dam oder leidseplein empfehlen.

      • Krautcontrol

        die beiden plätze sind aber auch gut besucht mit grüppchen die sich treffen, vielleicht besser etwas übersichtlicheres wo dem eingeweihten die richtige Horde gleich auffällt, kenn mich leider nicht so aus, aber sowas wie „zwischen Oude kerk und gracht“, oder ein markanter Ort im vondelpark bei schönem wetter

  • YesYo

    Wir mieten den Laden einfach ;) ist ja nur der Treffpunkt für die Autofahrer das werden weniger sein als im Bus. Der Bus parkt bestimmt auch irgendwo an der Station

    • Ich halte es nicht für Durchführbar, dass der ganze Bus permanent zusammen bleibt. Eher kleine Grüppchen und später wieder beim Smoke Out zusammen finden.

  • BowWow

    hab jetzt mal nägel mit köpfen gemacht. werde vom 19-22 april in a’dam sein, hoffe so auch noch die (hoffentlich) am nächsten tag stattfindenden Cannalympics zu erleben.

  • Coole Idee. Ich werde wenn alles klappt auf jeden Fall vor Ort sein, würde mich freuen dich dort kennenzulernen. Welchen besseren Ort könnte es dafür geben :)

    • Würde mich auch freuen Dich mal kennenzulernen. Und dann bei so einem Termin – wird sicher lustig.

  • Basjoe

    Da hat man mal paar Wochen keine Zeit sich mit kein wietpas zu beschaeftigen und dann sowas. Ihr kommt mit dem Bus nach A’dam? Zum Smoke Out? Sauber!!!

    Da ich aus beruflichen gruenden derzeit in ’s-Gravenhage ansaessig bin werde ich natuerlich auch zum smoke out in A’dam sein, freue mich riesig, hoffe das klappt und Ihr bekommt den Bus auch voll!
    Treffen ist Pflicht! :)

    Benebelte Gruesse aus Ivo-Town!

  • Krautcontrol

    Schlag fünf Euro auf den Preis drauf, wenn jemand später im Jahr noch ein Ticket für den Bus zur Hanfparade kauft, gibts den betrag erstattet, ansonsten fließt die gesammelte Kohle in gerechten Sätzen an die bekannten Vereine

  • Krautcontrol

    Achja, und wolltet ihr nicht eigentlich IN Essen demonstrieren dieses Jahr?

  • YesYo

    BowWow lol aber Dam oder Leidseplain.
    Wie lange soll die Gruppe vom Bh denn zum Leidseplain laufen ?
    Viel zu weit und kein vernüftiger Shop. Dam ist auch unnötig weit da kann man später noch hin.

    Zudem ist es nur der Treffpunkt für die Autofahrer parke meist Geldersekade oder Brouwers Gracht.

    • Du wirst mit einer so großen Gruppe keinen Shop finden.

      • bezweifle ich auch. Ich kenn viele Shops in Adam, aber mir fällt keiner ein wo soviele Leute reinpassen. Nicht mal ins grosse Bulldog (und wenn nur so verteilt das man auch in Gruppen gehen kann). Treffen vorm Bahnhof am Meetingpoint (ihr Eier)

    • BowWow

      Jo, leidseplein iss bissl zu weit weg, vor dem grossen Grashopper evtl noch, halt nur nicht reingehen in den drecksladen, aber als treffpunkt hat er immer seine pficht erfüllt. ;)

  • Sebastian

    Ich bin hier eigentlich „nur“ stiller Mitleser, aber ich würde trotzdem gern mitfahren, ginge das? Kommt der Bus dann durch Venlo, dann könnte man mich dort gleich einsammeln?! :-D

    • auch die „stillen“ werden willkommen sein. Kann ja nicht jeder so eine Profilneurose haben wie wir ;-)

  • Mary

    Ich denke, der Bus wird eher von Essen, über Arnhem, Utrecht nach Amsterdam fahren. Venlo wäre ein riesen Umweg.

  • Die Planung schreitet voran :-)

    • Anonymous

      Auch ich bin ein stiller Leser, der jeden Tag mindestens 20 mal diese Seite aufruft :D Ich weiß, verrückt aber soll man auf der Arbeit auch sonst machen :P
      Wohne leider in Ulm und kann mir nicht vorstellen, wie ich irgendwie nach Essen kommen soll…und das auch noch früh morgens. Geschweige denn wieder abends zurück.
      Schade, aber für Süddeutsche Leser is dieses Angebot wohl leider zu weit weg.

  • Ich arbeite gerade an der Planung! Gleich folgt ein neuer Bericht!

  • Pingback: Mit “Kein Wietpas!” nach Amsterdam! « Kein Wietpas!()

  • Ich finde die Idee gut, bin aber von den 78 Personen nicht überzeugt. In meinen Augen wäre es sinnvoller, die Aktion mit 35 Leuten durch zu planen. Wenn sich dann tatsächlich doppelt so viele finden, die a) Mitfahren wollen und b) tatsächlich bezahlen, dann ist ein größerer/zweiter Bus relativ leicht zu beschaffen.

    • Ich seh die Userzahlen auch – 78 Leute ist nicht hoch gegriffen :-D

    • Kleinere Busse sind pro Person aber teurer. Und bei der Umfrage zuvor haben 90 Personen Interesse bekundet.

    • Schon das engere Team mit Anhang sind um die 10 Personen Steffen…

  • Wenn die Mitreisendenfindung kein Problem ist, bleibt mir nur, euch viel Erfolg zu wünschen. Schaut doch gelegentlich mal in die Busreise-organisieren-Anleitung der Hanfparade und vergleicht sie mit euren praktischen Erfahrungen. Würde mich über entsprechendes Feedback freuen.

  • Ich bitte nochmals alle, die mitfahren wollen, sich schnell zu melden. Planungssicherheit und so…