Neue Shops in Hoorn und Doetinchem

Bei dem großen Coffeeshopsterben freut man sich immer umso mehr, wenn es neue Coffeeshops gibt (bzw. alte wieder eröffnet werden) Diesmal kann ich gleich von zwei neuen Shops berichten!

Der eine eröffnet in Hoorn (Nordholland), hört auf den Namen „Blue Tomato“ und eröffnet nach einem längeren Rechtsstreit am kommenden Freitag in einem ehemaligem Restaurant im Neutronweg 11. Dadurch erhöht sich die Zahl der Shops in der Gemeinde wieder auf zwei! Betreiber John Elbers ist kein Unbekannter: Er betreibt seit 22 Jahren den Coffeeshopf „Johnny“ in Amsterdam.

Der andere Coffeeshop in Doetinchem (Gelderland) ist eine Neueröffnung in den Räumlichkeiten des alten Coffeeshops „Diamond“. Der Shop soll, wenn es keine begründete Einwände der Anwohner mehr geben sollte, Ende Oktober eröffnen. Dann gibt es in der Gemeinde auch wieder zwei Coffeeshops.

Ich wünsche beiden Betreibern einen guten Start und das richtige Händchen für den Geschäftsbetrieb!

Update: Hier sind ein paar Fotos vom neuen Shop in Hoorn. Sehr stylisch…

mobo

Enttäuscht von der fehlenden Berichterstattung in den Mainstream-Medien über den Wietpas-Wahnsinn entschloss Stefan alias mobo sich, sein eigenes Ding zu machen und rief "Kein Wietpas!" ins Leben. Er hält Coffeeshops für ein schützenswertes Kulturgut. Hier kann man frei von Paranoia und der Angst vor Strafe in einem friedlichen Ambiente seinen Alltag vergessen. In seinem Privatblog mobos-welt.de bloggt er über das, was ihn bewegt. So ist auch die Idee zu "Kein Wietpas!" entstanden. Seit 2014 betreibt er den Onlineshop dabbing.de
  • Sebastian

    Wünschen wir den Läden eine nicht abreißende Versorgung mit reinem Cannabis Resinae und guten biologischen Cannabis Flos aus verantwortungsvollen Quellen, für die zahlreichen und zufriedenen Kunden.

    FloFilz & Slim The Chemist – Coffee Shop:

  • HansausSbeiG

    Endlich mal was neues aus Doetinchem.
    Freut mich zu hören, das die Hochnasen vom Rotterdammertje wieder Konkurenz bekommen werden. Auch wenn es dann „nur“ in den alten Räumlichkeiten des Diamond und nicht im (ehemaligen) Bazaar ist. Ich sage nur, weil man dann nicht mehr an einem Ort parken und beide Shops besuchen kann, da ca. 15 Minuten Fussweg zwischen beiden Läden liegt.
    Komisch auch da schon vor ca. nem halben Jahr der Diamond komplett leergeräumt war, und beim Bazaar nur ein Schild „Vorübergehend Geschlossen“ im damals folienverhangenen Fenster hing, aber das (schon immer spärlche) Mobiliar noch drinstand.

    • Hazenjagd

      Finde es auch gut, dass das ‚t Rotterdammertje Konkurenz bekommt bzw. nicht mehr „Coffeeshop-Monopol“ in Doetinchem ist.

      So entsteht wenigstens ein gesunder Wettbewerb, wodurch der Konsument auf jeden Fall von profitiert, denn der eine Shop will natürlich mehr Einnahmen machen als der andere.

      Und wo kaufen die Leute ein? Genau, dort wo die Qualität am besten ist und zudem das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

      PS: Weiß jemand wie das Weed in Doetinchen zu Zeit ist, irgendwas besonderes mit bei?

  • high society

    Na der Laden sieht ja echt mal extravagant aus. Fast schon steril wie ne Apotheke. Aber wenn dann das Weed auch medizinische Qualität hat, ist das natürlich zu begrüßen ;-) Vielleicht ist das ja sogar mal einen Besuch dort wert – natürlich nicht ohne bei der Gelegenheit direkt auch die örtliche Gastronomie zu fördern… Auch von mir gutes Gelingen!

  • xy

    Da hat man sich wohl von amerikanischen dispensaries inspirieren lassen was das Interieur betrifft… hübsch!

    • Revil O

      Das dachte ich mir sofort auch als ich das Bild gesehen habe. Hat so auf den ersten Blick auch nichts von nem gewissen Coffeeshopstyle. Finde die Einrichtung auch echt besonders wie du schon sagst von den amerikanischen dispensaries. ;-D. Jo und und hübsch ist es auch wirklich.

  • DankyDoodle

    Hey, war zufällig schon jemand im Diamonds in Doetinchem? müsste ja nu eigentlich seit nen paar tagen wieder auf haben. Bin nächste Woche in Varsseveld und würd den dann gerne mal antesten, allerdings muss ich warscheinlich um 18 uhr schon wieder los und hab keine lust um sonst zu fahren, da der rotterdammertje ja dann erst auf macht!

    • Revil O

      Ist mir neu das der neue Besitzer schon geöffnet haben soll!!!
      Als es neben dem Rotterdammertje noch den Diamond und den Bazar- Shop gab durften alle Shops unter der Woche nicht vor 18 Uhr öffnen.
      Geht auf ne Anweisung von den ihren Bürgermeister zurück.
      Weiß nicht ob das wieder geändert wurde.

      • DankyDoodle

        Hm, oben steht doch wat von ende oktober?
        Und in dem artikel hier wird der 26. angegeben…
        http://www.gelderlander.nl/regio/achterhoek/coffeeshop-keert-terug-in-oude-diamond-doetinchem-1.4004060

        Die öffnungszeiten im netzt sind dann warscheinlich auch noch vom alten shop, oder?
        ma-di 10:00-23:00
        wo-za 10:00-24:00
        zo 12:00-23:00

        • HansausSbeiG

          Die Öffnungszeiten müssen aber aus der Zeit der Jahrtausendwende sein. Ich bin seit 2006 regelmässig in Doetinchem gewesen, und der ehemalige Diamond hatte damals ab Mittags 12 oder 13 Uhr geöffnet. Rotterdammertje und Bazar Zylion erst ab 17 Uhr wegen der grossen Schule die an der selben Strasse genau zwischen diesen Shops liegt.

          Wenn ich das noch genau erinnere, dann wurden die Öffnungszeiten 2010 für alle Shops auf 18:00 festgelegt, und der Diamond musste knapp ein Jahr später schliessen.

          Auch der Bazar hatte damals irgendwann kurzzeitig geschlossen, und danach war ein komplett anderes Personal im Laden. Der Laden hatte seitdem auch nichts mehr mit dem Bazar the Zoo in Apeldoorn zu tun, hiess auch nicht mehr Bazar Zylion, und bis der Laden danach Endgültig geschlossen wurde hat es auch nicht mehr lang gedauert.

          Wenn der neue Laden öffnet wird das wohl auch im Gelderlander stehen, daher werde ich erstmal abwarten bis hier was dazu steht, oder mein Bekannter der Rotterdammertje-Fan mir war zu berichten hat.

          • DankyDoodle

            Na gut! dann werd ich wohl doch noch versuchen schnell in rotterdammertje zu jumpen .
            Wie siehtn das menu da zur zeit aus, irgendwas zu empfehlen?

  • HansausSbeiG

    Ich war am Wochenende in Doetinchem im neuen Diamond-Shop, und muss sagen das ich doch positiv überrascht war. Zwar hat der Laden nun eher die Atmosphäre eines Wettbüros, und es gibt Snacks und Getränke nur aus dem Automaten, aber das ist in der Stadt leider Standard. Zumindest ist alles frisch renoviert, und sehr sauber.

    Man darf das Weed vorher ansehen, aber nicht riechen, was ich Nachteilig finde, aber das ist Geschmacksache. Und das Ansehen ist so eine Sache, die haben eine Bud in einer Schale ausgestellt, wie früher der Bazaar-Shop, und die Bud ist natürlich besonders gut aussehend…
    Beim Weed ist unter anderem das Bubbles für 11 Euro, das Black Widow Haze für 12 Euro oder das S5 Haze für 13 Euro richtig gut, und man bekommt auch wenn man nur 2 Gram von einer Sorte haben will Knollen und keinen Kleinkram. Der Kleinkram steht mit 17,50 für 5 Gram als gesonderter Posten auf der Karte. Beim Hash gibt es Puntjes für 11 Euro, aber wie das genau ist weiss ich nicht, denn ich rausche kein Hash.

    Fazit: Schönes Weed, aber zu teuer. In Arhnem bekomme ich zum S5 vergleichbares Haze für nen 10er pro Gramm, und dort gibts an den richtigen Ecken Isolator-Hash und Kush-Weed, damit kann Doetinchem einfach nicht mithalten.

    • Danke fur den Erfahrungsbericht.

    • Revil O

      Danke für deine Info. Das man an den Weed nicht riechen darf ist für mich aber von vornherein schonmal ein dicker Minuspunkt. Schön von dir aber zu lesen das dass Weed okay ist wenn auch überteuert. Somit bietet Arnheim weiterhin trotzdem die bessere Alternative.

    • Paypay

      Wie ist Doetichem denn so von ne Stadt her!
      Hat jemand mal so den Rotterdammertje Vergleich dazu gemacht,!Kann man da 5 er kaufen um Sorten zu testen,in beiden!
      Würd sich ne Tagesfahrt lohnen oder sind Roermonds und nijs Shops ausreichend.

      • HansausSbeiG

        Meine Meinung zum Rotterdammertje ist nicht gut, war da lange Stammkunde und hab mir da jede Woche meine 5 Gram geholt, aber seit die mich in 2013 kurz nach Ende des I-Kriteriums so krass verarscht haben kann ich jedem nur Empfehlen den Laden zu meiden, wenn man nicht abgezogen und dabei noch dumm angemacht werden will.

        Doetinchem alleine als Shoptour lohnt sich auf keinen Fall für eine Tagesreise, beide Shops haben nur ca. 10 Sitzplätze im abgetrennten Raucherraum, und keinen Platz um einen Kicker oder nen Billard aufzustellen. Da wird’s recht schnell langweilig.
        Ansonsten kann man in Doetinchem ganz nett einkaufen, am ehesten lohnt es sich noch am Markttag, der entweder Freitag oder Samstag ist, dann sind rund ums Rathaus einige Stände, aber der Markt in Enschede, den wir in Mobo’s Video sehen konnten ist da deutlich grösser. Gegebenenfalls ist der Instumentehandel gegenüber des ehemaligen Bazaar-Shop interessant, der ist recht gross, aber ich selber war da noch nicht drin.

  • Pingback: Neuer Coffeeshop in Doetinchem ab Dezember | Kein Wietpas!()

  • Pingback: “Blue Tomato” erhält Bestnoten | Kein Wietpas!()

  • Frage

    High, kann mir jemand etwas über die aktuelle Qualität in Doetinchem berichten? Gibt’s in beiden Shops sauberes Wiet oder nur gestreckter Mist?

    • Revil O

      Rotterdammertje- Stand April/Mai : Amnesia Haze 11€,ging dafür noch in Ordnung. Bubble Gum 10€, hat scheisse geschmeckt und war unnatürlich feucht. Irgendwas wurde da anscheinend draufgewichst(gestreckt). Freundlichkeit vom Knospenwirt war gegenwärtig nicht vorhanden. Mich würde selbst interessieren ob der Laden einen neuen Besitzer gehört. Für mich hat sich das Rotterdammertje zukünftig erledigt. Dieser einst so herrliche Coffeeshop scheint seine besten Zeiten hinter sich zu haben. Würde mal das Diamond testen ansonsten weiter nach Arnheim was sich zu gefühlten 500% mehr lohnt.

      • Schade – das hört sich übel an.

        • Revil O

          Das ist es in der Tat. Bis um 2008 war das t’rotterdammertje ne echte Perle im Grenzgebiet. Die Auswahl und die Quali waren dort top!! Auch der Faktor Freundlich wurde dort immer groß geschrieben und beherzigt. War dort immer echt gerne zu Besuch. Ab 2008 ging es aber merklich immer mehr bergab mit der Qualität ebenso im damaligen Bazar Shop wo ich auch immer gerne zu Besuch war. Der Gipfel endete für mich als ich 2010 gestrecktes Amnesia im rotterdammertje untergejubelt bekommen hatte. War abgewichst gestreckt sprich man hat es wirklich nicht sofort gesehen/ bemerkt. Seitdem meide ich Doetinchem shoptechnisch. Wollte vor Monaten dem rotterdammertje noch mal ne Chance geben und mal schauen. Das hat sich für mich zukünftig defenitiv erledigt. GEETZ

          • HansAusSBeiG

            Rotterdammertje war für mich schon immer der schlechteste Shop am Ort, und auch im Moment ist wirklich nur der Diamond zu empfehlen. Gesamt lohnt es sich im Moment nicht den Weg nach Doetinchem zu machen. Besser etwas weiter z.B. bis Arnhem fahren.

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen