Sonntagsumfrage: Welcher Fanartikel zum Crowdfunding?

Ja, ich weiß: Eine wirklich regelmäßige Rubrik ist die “Sonntagsumfrage” nicht so wirklich… So sind die Kiffer halt ;-) Aber heute soll es mal wieder eine geben. Es geht um eine interne Angelegenheit. Ich möchte demnächst ja gerne ein Crowdfunding für eine iPhone-App von “Kein Wietpas!” starten. Die Planungen schreiten voran und es gibt auch bereits Verhandlungen mit Programmierern.  Zur Finanzierung der Geschichte möchte ich dann verschiedene Varianten nutzen. Zum einem kleine Spenden ohne Gegenleistung (die Gegenleistung wird es dann im AppStore geben), zum anderen ein Angebot von @keinwietpas.de-eMail-Adressen gegen Spende und vielleicht noch einen Fanatiker, den ich dafür produzieren lasse und gegen Spende weiterreiche.

Ich schwanke momentan noch ein wenig, was es denn sein soll. Interessant fände ich einen Grinder mit Logoaufdruck, ein Clipper-Feuerzeug oder eine Aufbewahrung-Dose. Oder vielleicht hat noch jemand eine andere Idee? Stimmt doch mal ab, was ihr gerne hättet! Alternativvorschläge dann bitte in den Kommentaren! Wichtige Anmerkung: Nein, niemand wird zum Spenden gezwungen, wer kein Interesse hat, braucht einfach nicht mitmachen und “Kein Wietpas!” wird auch nicht kommerziell. Ich habe nur Bock auf eine iPhone-App und versuche sie mit Euch zusammen zu realisieren. Überschüssige “Einahmen” werde ich an Pro-Legalisierungs-Projekte spenden.

In der letzten Umfrage, die ich in längst vergessenen Zeiten gemacht habe, ging es um die Anhörung im Raad van State bezüglich der Rechtmässigkeit des Ausschlusses von Ausländern. Das Ergebnis zeigt sehr gut, warum dieses Ereignis so spannend sein wird. Ich freue mich drauf!

Bildschirmfoto 2013-09-15 um 19.04.37

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de