Überfall auf Coffeeshop in Amersfoort!

Coffeeshop The Zoo (Quelle : Google Street View)

Coffeeshop The Zoo (Quelle: GoogleStreetview)

Am Montagmorgen hat ein bewaffneter Raubüberfall auf den Coffeshop „The Zoo“ in Amersfoort (Utrecht) stattgefunden. Zwei Täter betraten den Laden in den Morgenstunden und flüchteten anschließend auf einem Roller. Einer der beiden trug eine Maske während der andere einen Helm trug. Beide waren dunkel gekleidet. Fragwürdig ist allerdings warum die Polizei nicht weiß ob die Täter etwas erbeutet haben denn das sollte ja eigentlich recht schnell geklärt sein. Die Polizei hat auch Burgernet eingeschaltet um die Tätersuche zu beschleunigen. Zusätzlich sind extra Streifen unterwegs inklusive Hubschrauber. Ich werde das Ganze heute im Auge behalten und sobald es neue Erkenntnisse gibt, erfahrt ihr das natürlich.

Waffengewalt gegen Coffeeshops ist übrigens nichts neues in Amersfoort. Bereits Ende letzten Jahres wurde der Coffeeshop Trenchtown zweimal beschossen, unter anderem mit einer Vollautomatischen Waffe.

Update: Die Täter haben, wie erwartet, eine Geldsumme erbeutet. Suchaktionen zu Fuß und aus der Luft haben keine Wirkung erzielt.

Kushdee

Kushdee

In den letzten Jahren habe ich mich eingehend mit der Niederländischen Coffeeshopkultur beschäftigt und einige Erfahrungen vor Ort sammeln dürfen. Sie hat mich quasi in Ihren Bann gezogen und lässt mich nicht mehr los. Ich freue mich hier auf "Kein Wietpas!" dabei sein zu dürfen und euch regelmäßig Beiträge zu liefern. Wie man in den Grenzregionen sieht, kann auch ein "kleines" Blog zur Verbesserung der Situation beitragen.
Kushdee

Letzte Artikel von Kushdee (Alle anzeigen)

  • Greentea

    Jetzt abstimmen für die Legalisierung: http://www.wdr5.de !!!

    • Hazenjagd

      Warum stimmen denn so viele Personen für „Ja, das sollte genauso geregelt sein wie Alkoholkonsum.“ ab? Ich habe für „Ja, aber erst ab 18 Jahre.“ gestimmt, denn Cannabis gehört nicht in die Hände von Kindern/Jugendlichen!

      • Sebastian

        Was ist der Grund? Warum meinst Du nicht ab 16 Jahren?

        • Die Legalisierungsbewegung führt zu Recht den Jugendschutz ins Feld. Da kann ich kaum für eine Freigabe ab 16 stimmen. Unabhängig davon finde ich aber auch, dass psychoaktive Substanzen möglichst erst im erwachsenen Alter konsumiert werden sollten. Je jünger jemand Drogen konsumiert, desto größer die Gefahr dass etwas schiefgeht bzw. der Konsum aus dem Ruder läuft. Eine Sucht gräbt sich auch tiefer ins Gedächtnis je jünger man beim ersten Konsum war bzw. je jünger man beim regelmäßigen Konsum war. Natürlich wird harter Alkohol und Tabak (heute beides erst ab 18 legal erhältlich) auch von Jugendlichen konsumiert. Einen Schwarzmarkt gibt es dafür dennoch nicht. Heutzutage kommt ein 17 Jähriger aber leichter an Cannabis als mancher 50 Jähriger. Das ist eine verkehrte Welt. Und das organisierte Verbrechen kann nicht allein von 12 bis 17jährigen leben.

          Natürlich gibt es Härtefälle wo Menschen schon mit 13 übermäßig saufen und sogar Kokain oder Heroin konsumieren. Das betrifft aber nicht die Mehrheit. Meist sind es Menschen mit psychischen Problemen. Oft traumatisiert durch Missbrauch oder ähnliches. Diese Menschen kennen gar kein nüchternes Leben als Erwachsene. Ich habe in Entzugseinrichtungen häufiger Kontakt zu diesen Betroffenen gehabt und die haben wirklich kaum eine Chance ihre Sucht loszuwerden. Der (zu) frühe Konsum macht eine Sucht echt schwerer. Ich kenne es von mir selbst. Ich habe schon so einiges, teilweise auch mit ungesundem Kosummuster und Suchtentwicklung konsumiert und konnte mich von all den problematisch gewordenen Substanzen wieder lösen bzw. zu einem moderaten Konsum zurückkehren. Nur der blöde Tabak, den konnte ich nur mit Mühe höchstens 2 Tage lassen. Als ich Jugendlicher war, waren Zigaretten ab 16 und nicht wie heute erst ab 18 erhältlich. Angefangen habe ich mit 15 1/2. Meine erste und schwerste Sucht. Daher kein Cannabis ab 16.

          • Das bedeutet natürlich nicht, dass dann gegen Jugendliche mit dem Strafrecht vorgegangen werden soll. Es heißt einfach, dass in Coffeeshops etc. der Zutritt erst ab 18 ist.

          • Kushdee

            Absolut richtig. Habe auch mit 15-16 angefangen zu rauchen und diese Sucht werde ich wahrscheinlich so schnell nicht mehr los.

            Was das Mindestalter angeht stimme ich dir auch zu allerdings muss die Prävention in Deutschland ein ganz anderes Level erreichen. Man darf den Jugendlichen, in dem von dir genannten Alter, nicht mehr so einen Quatsch auftischen.

            Ansonsten hab ich dem nichts hinzuzufügen. Sehr guter Kommentar von dir !!

          • Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Man muss es nur wirklich wollen. Ich rauche jetzt seit ein paar jahren keine zigaretten mehr und ich vermisse es nicht mal ansatzweise.

          • Kushdee

            Da ist natürlich was dran. irgendwann werde ich das auch definitiv mal in Angriff nehmen. Aber großen Respekt dafür, kostet echt ne Menge Willenskraft.

          • Nummer14

            Yep kann ich 100 % bestätigen.

          • Revil O

            Bin da auch ganz bei Euch mit meiner Meinung.
            Auch denke ich wird jede Prävention gegenüber Jugendlichen kaputt gemacht solange man solch einen harten Stoff wie Alkohol neben Nahrungsmitteln im Supermarkt und/oder Tankstelle frei erwerben kann, was für mich schon echt lange völligst Grotesk ist obwohl ich auch sehr gerne Alkohol konsumiere.
            Eine Gesellschaft die so freizügig mit einer Droge umgeht und auf der anderen Seite seit vielen Jahren einen anderen pflanzlichen Stoff so polemisch und verlogen verteufelt macht jegliche Prävention nur noch unglaubwürdig.
            In einem Restaurant zum Essen ist die jetzige Regelung für mich okay.
            Aber für alles andere außer evtl. Bier mit einen Alkoholgehalt von max 6-7% Alkohol gehört dieser Stoff in bestimmte Fachgeschäfte wie der Hanf auch.

          • Revil O

            Und klar!!
            Erwerb ab 18 Jahre

          • Kushdee

            Korrekt, mir geht das auch schwer gegen den Strich wie offen Alkohol angeboten wird. Wir brauchen dringend Liquor Stores mit Security vor der Tür.

          • Sebastian

            Warum Bier nicht ab 18? Bier ist im Gegensatz zu Wein ein Drogencocktail. Der Upper Malz mit dem Downer Hopfen, und dann noch mit Alkohol gemischt.
            Beim Konsum von alkoholfreiem Bier ist diese typische Bierwirkung nur ohne Alkoholeffekt durchaus spürbar?
            Dann kann doch auch Bier mit 6-7% THC im Supermakt ab 16, oder beides ab 18 stehen.

        • Hazenjagd

          Sehe das ähnlich wie Antonio, je jünger der Konsument ist, desto mehr Risiken sind gegeben und vorallem ist das menschliche Gehirn in diesem Alter nocht nicht ausgereift. Alkohol bzw. Bier sollte meiner Meinung nach auch erst ab 18 Jahre zugänglich sein, denn damit können auch die wenigsten Jugendlichen bewusst mit umgehen..

  • Jetzt auf n-tv: Das Duell: Jugendrichter Andreas Müller gegen Renate Künast.

    • auch gut fand ich das auf’m wdr (wobei ich die ersten 20 min. verpast habe). momentan ein medialer dauerbrenner. die sache nimmt fahrt auf.

    • Sebastian

      Der Moderator vom Duell: „Da haben sie mich aber auf eine Idee gebracht, Cannabis wird auch noch mal Thema sein, ob wir das nicht endlich mal freigeben.“

  • On topic: Was ist denn „Burgernet“?

  • Sebastian
  • Übrigens, mal am Rande erwähnt: momentan komme ich leider nicht so sehr zum Schreiben, da am Samstag morgen meine Tochter zur Welt kam!

    • Revil O

      Na!! Dann von mir mal meinen herzlichen Glückwunsch zur Elternschaft!! Hoffe es ging soweit alles gut . Greetz

    • herzlichen glückwunsch! hoffentlich alles gesund, das ist das wichtigste!

      • Alles bestens. Bis auf den Schlafmangel ;-)

        • SR.SMOKEalot

          hey cool , Glückwunsch und alles gute

    • Leidensgenosse

      Herzlichsten Glückwunsch und nur das Beste für das neue Leben!

  • Sbb

    Armes HachsüchtigenKind auf de Welt gekommen, ohne Zukunft; Hartz 4 winkt

    • Arihuana

      Nie zeichnet der Mensch den eigenen Charakter schärfer als in seiner
      Manier, einen fremden zu zeichnen.

      • Geniales Zitat! Von wem kommt das?

        • Sebastian

          Von Arihuana. Lol

        • Arihuana

          Ach sorry, hab ich gestern wohl vergessen…
          Johann Paul Friedrich Richter,auch Jean Paul.
          dt. Schriftsteller,(1763-1825)

    • SR.SMOKEalot

      DEINE MUTTER !!!!

      • Pillemanpiet

        ik neuk jouw moeder, klootzak

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen