Neue Coffeeshops braucht das Land: Deventer startet Ausschreibungsverfahren

Neuer Job gefällig? Nachdem der Coffeeshop „De Kikker“ in Deventer (Overijssel) geschlossen wurde und die Zahl der Shops in der Gemeinde auf drei reduziert wurde, wurde jetzt das Ausschreibungsverfahren für eine Neuvergabe einer vierten Lizenz gestartet, denn man wolle auf jeden Fall bei dieser Zahl bleiben, die Laut der lokalen Politik optimal für die 99.000 Einwohner sei.

Interessierte können sich bis zum 06. Oktober auf die Bewerberliste setzen lassen. Danach wird dann eine Verlosung durch einen Notar vorgenommen, die die Bewerbungsreihenfolge festlegt. Die jeweilige Position auf der Liste wird allen Bewerbern mitgeteilt. Der jeweils Erste der Liste wird dann gebeten, sich mit dem offiziellen Bewerbungsbogen um eine Lizenz zu bewerben, die dann nach unterschiedlichen Kriterien geprüft wird. Der Bewerber muss z.B. seinen Wohnsitz in den Niederlanden haben, er darf nicht kriminell vorbelastet sein, der Ort muss allen Kriterien entsprechen und er muss die Bebob-Prüfung bestehen, die unter anderem die wirtschaftliche Machbarkeit des Konzepts überprüft.

Gibt die Stadt grünes (sic!) Licht für die Lizenz darf sich der Bewerber auf 10 Jahre geduldetes Dealen freuen. Im Anschluss kann die Lizenz dann jeweils um weitere 10 Jahre verlängern, ansonsten rückt der zweitplatzierte auf der Liste nach.

Interessierte können sich auf der Homepage der Gemeinde über das Verfahren und die Voraussetzungen informieren.

Allen Bewerbern wünschen wir viel Glück!

bannercoffeeshop

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de
  • Vhf

    danke für den artikel.
    danke für den artikel.
    interessant und bizarr zugleich, wie solche lizenzen vergeben werden^^aber im ansatz(!) auch okay, weil so nicht die nächste coffeeshopkette à la greenhouse und co entstehen kann.
    na ja oder sagen wir es mal so, zumindest wird so die konzentrierung von bestimmten inhabern wenigstens erschwert^^
    ach ja, rechtschreibpolizei: *jeweilige position auf der liste.
    viele grüße
    *vhf*

    • Danke für den Hinweis. Ist geändert!