Markiert: easy going

„Bürgermeister Hoes hat uns einen Gefallen getan“ – Interview mit Marc Josemans 6

„Bürgermeister Hoes hat uns einen Gefallen getan“ – Interview mit Marc Josemans

Er ist der berühmteste Coffeeshopbesitzer der Niederlande. Seit rund fünfzehn Jahren ist Marc Josemans Vorsitzender der Vereniging Officiële Coffeeshops Maastricht (VOCM). Seit am 1. Mai letzten Jahres der Wietpas im Süden des Landes eingeführt wurde, führt er den schwersten und wichtigsten Kampf in seiner Karriere. Dem Highlife Magazin hat er nun ein Interview gegeben. Hier ist nun die deutsche Übersetzung...

mehr...
10

Flyer

Nach der gestrigen Nachricht über das erneute Verfahren gegen Marc Josemans wegen Verstoßes gegen das A-Kriterium (Werbeverbot) , habe ich Marc darum gebeten, mir den Flyer mal zuzusenden. Nachdem ich diesen gesehen habe, fiel mir nur ein Wort ein: Lächerlich! P.S.: Grüße aus Zandvoort

mehr...
Marc Josemans unter Reklameverdacht 21

Marc Josemans unter Reklameverdacht

 Marc Josemans, der Vorsitzende der Vereniging van Officiële Coffeeshops Maastricht (VOCM), muss am 4. September erneut vor dem Strafrichter erscheinen. Diesmal geht es jedoch nicht um den Verkauf von Cannabis an Ausländer. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, in der Zeit vom 21. bis 23. Mai, Flyer verteilt zu haben, um über die damalige Situation zu informieren. Das war die Zeit,...

mehr...
Sex Shop wegen Drugsoverlast geschlossen 12

Sex Shop wegen Drugsoverlast geschlossen

Der Maastrichter Sex Shop ‚Blind Date‘ wird wegen des Verkaufs von Cannabis für sechs Monate geschlossen. Der Shop liegt direkt neben dem Easy Going. Die Polizei verhaftete den 53-jährigen Besitzer nach einer Durchsuchung, bei der neben Cannabis auch Pfefferspray, zwei Stichwaffen und gestohlene Waren sichergestellt wurden. Dem Einsatzteam gegen die Drugsoverlast war aufgefallen, das die Kundschaft des Shops in der...

mehr...
Onno Hoes glaubt weiterhin an seine Drogenpolitik 74

Onno Hoes glaubt weiterhin an seine Drogenpolitik

Maastrichts Bürgermeister Hoes findet, dass der Ausschluss von Ausländern aus den Coffeeshops noch immer die beste Lösung für die Bekämpfung der Drogenbelästigung in seiner Stadt ist. Das sagte Hoes in einem Gespräch mit NU.nl „Der Zustrom der Ausländer verursacht Overlast. Zwischen Mai 2012 und Mai 2013s kamen ungefähr zwei Millionen Ausländer weniger nach Maastricht. Bei einer mittleren Ausgabe von 20...

mehr...

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen