Coffeeshop Trenchtown wieder geöffnet

Coffeeshop Trenchtown - Google StreetView

Coffeeshop Trenchtown – Google StreetView

Der Coffeeshop „Trenchtown“ in Amersfoort (Utrecht) hat eine turbulente Zeit hinter sich: Im Letzten Jahr wurde der Laden zwei Mal (1/2) beschossen. Grund genug für Bürgermeister Lucas Bolsius (CDA), den Laden für 3 Monate zu schließen. Diese Zeit ist jetzt vorbei und Bolsiues genehmigt die Wiedereröffnung des Shops am 10. Februar. Vorher gibt es noch eine Informationsveranstaltung zusammen mit den Anwohnern, der Polizei und dem Betreiber.

Wollen wir hoffen, dass es ab jetzt friedlich bleibt. Denn sonst sehe ich schwarz für die Lizenz.

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de

Unsinnige EU-Gesetze verlangen, dass wir Euch auf die Verwendung von Cookies auf "Kein Wietpas!" hinweisen müssen. Obwohl Cookies ein elementarer Bestandteil des Webs sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Durch Weiterbenutzung unseres Angebotes und/oder dem Klick auf "OK" stimmst Du dem zu.

Schließen