Der Coffeeshop des Jahres 2017

Es hat schon wieder ein paar Tage gedauert, aber jetzt kam ich endlich zur Auszählung unserer großen Leserwahl.

Hier sind Eure Coffeeshops des Jahres 2017:

  1. 1e Hulp (Amsterdam)
  2. Boerejongens (Amsterdam)
  3. The Stud  (Amsterdam)
  4. Yanks  (Zandvoort)
  5. Dizzy Duck  (Den Haag)

Klammert man Amsterdam aus, dann sieht die Liste so aus:

  1. Yanks  (Zandvoort)
  2. Dizzy Duck  (Den Haag)
  3. De Walm (Arnhem)
  4. Mix (Enschede)
  5. Indian (Eindhoven)

Der Pokal geht also zum zweiten Mal in Folge an Shopbetreiber Larby. Herzlichen Glückwunsch! Wir werden jetzt den Pokal in Auftrag geben und ihn hoffentlich zeitnah übergeben. Die Gewinner der Verlosung wurden bereits benachrichtigt.

Zum Vergleich könnt Ihr hier die Wahl vom Vorjahr sehen.

Allen Teilnehmern möchte ich meinen Dank aussprechen!

mobo

"Coffeeshops sind mehr als nur eine schnöde Verkaufsstelle für Cannabis. Sie repräsentieren einen wichtigen Teil der weltweiten Cannabis-Kultur und sind ein Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches, unabhängig von der Herkunft, Hautfarbe und Religion der Besucher. Daher sehe ich sie als schützenswertes Kulturgut an."
mobo aka Stefan Müller wurde 2012 mit der Schaffug von "Kein Wietpas!" erstmalig in der Szene aktiv.
Seit 2014 Headshopbetreiber mit dabbing.de